Zahlreiche Reisende, teilweise mit Fahrrad, sind am Bahnsteig neben einem Metronom-Regionalzug im Hauptbahnhof zu sehen.
Zahlreiche Reisende, teilweise mit Fahrrad, sind am Bahnsteig neben einem Metronom-Regionalzug im Hauptbahnhof zu sehen.
  • Volle Züge, volle Bahnsteige: Der Hamburger Hauptbahnhof ist zu klein – was sich besonders beim 9-Euro-Ticket bemerkbar machte (Archivbild).
  • Foto: dpa

paidNeue Studie zeigt: Diese Hoffnung müssen Hauptbahnhof-Pendler erstmal begraben

Die Bahnsteige sind meistens überfüllt, die Verspätungen häufen sich – genauso wie der Frust der Pendler. Der Hamburger Hauptbahnhof platzt aus allen Nähten, würde in seinem jetzigen Zustand die Mobilitätswende sogar eher ausbremsen als fördern. Deshalb hat die Stadt große Pläne, die nicht nur einen kompletten Umbau, sondern auch noch einen neuen S-Bahn-Tunnel beinhalten. Eine andere Hoffnung, die kurzfristig mehr Kapazität versprach, wird sich jetzt aber doch erst einmal nicht erfüllen.


Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp