Auch im Jahr 2020 gab es viel Nachwuchs für Hamburg.
  • Auch im Jahr 2020 gab es viel Nachwuchs für Hamburg.
  • Foto: dpa

Nachwuchs für Hamburg: So viele Neugeborene gab es 2020

Hamburg kann sich über Nachwuchs freuen: Im Jahr 2020 kamen bei 24.168 Geburten 24.705 Kinder in Hamburg zur Welt – damit blieb die Geburtenzahl auch im vergangenen Jahr auf einem hohen Niveau.

Im Vergleich zu den Spitzenwerten der Vorjahre mit 25.077 Geburten und 25.576 Kindern im Jahr 2018 und 24.655 Geburten mit 25.099 Kindern, kamen im Jahr 2020 zwar weniger Neugeborene zur Welt, dennoch blieb die Zahl auf einem hohen Niveau.

Auch im Corona-Jahr: Viele Neugeborene in Hamburg

 „Das Jahr 2020 war in vielerlei Hinsicht ein besonderes Jahr“, sagte Sozialsenatorin Melanie Leonhard von der SPD. Auch aufgrund der Corona-Maßnahmen wie die Einschränkungen der Besuche auf den Geburtsstationen und die Beschränkung auf eine Begleitperson während der Geburt. „Das war sicher ungewohnt“, so Leonhard. Daher freue sie sich, dass dennoch so viele junge Hamburgerinnen und Hamburger in der Hansestadt zur Welt gekommen seien.

Das könnte Sie auch interessieren: Geschlecht im Geburtenregister: So viele Hamburger sind divers registriert

Nachwuchs für die Hansestadt: Fünf Krankenhäuser melden über 3.000 Geburten

Wie schon 2019 meldeten im vergangenen Jahr die Geburtshilfen der Asklepios Klinik Altona (3.515), des Albertinen-Krankenhauses (3.400), der Asklepios Klinik Barmbek (3.374), des Katholischen Marienkrankenhauses (3.316 Kinder) und des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (3.279) die höchsten Zahlen an geborenen Kindern. (alu)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp