x
x
x
Die stellvertretende HHLA-Betriebsratsvorsitzende Jana Kamischke
  • Die stellvertretende HHLA-Betriebsratsvorsitzende Jana Kamischke (43)
  • Foto: Nina Gessner

paidGezerre um MSC-Deal: HHLA will Betriebsrätin kündigen

Für die Beschäftigten der HHLA kämpft sie stets an vorderster Front – und soll plötzlich gefeuert werden: Die Hamburger Hafen und Logistik AG will mitten im Kampf um den umstrittenen Teilverkauf des städtischen Unternehmens an die Reederei MSC die stellvertretende Betriebsratsvorsitzende Jana Kamischke loswerden. Wurde ihr ihr Engagement nun zum Verhängnis? Kollegen sind empört, eine große Solidaritätswelle läuft an. Steckt noch mehr dahinter?








DE-DE
  • Deutsch (Deutschland)
WEITERLESEN MIT MOPO+

  • MOPO+ Abo
    für 1,00 €

    Neukunden lesen die ersten 4 Wochen für nur 1 €!
    Zugriff auf alle M+-Artikel
    Weniger Werbung

    Danach nur 7,90 € alle 4 Wochen //
    online kündbar
  • MOPO+ Jahresabo
    für 79,00 €

    Spare 23 Prozent!
    Zugriff auf alle M+-Artikel
    Weniger Werbung

    Danach zum gleichen Preis lesen //
    online kündbar
Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp