Polizisten stellten die Drogenplantage sicher. (Symbolfoto)
  • Polizisten stellten die Drogenplantage sicher. (Symbolfoto)
  • Foto: RUEGA

Nach Streit in Hamburger Wohnung: Polizei entdeckt Marihuana-Plantage

Rahlstedt –

Ein lautstarker Streit in einer Wohnung in Rahlstedt rief am Samstagabend die Polizei auf den Plan. Als die Beamten, die von Nachbarn alarmiert worden waren, die Wohnung  überprüften, machten sie eine Entdeckung.

Wie die Polizei in einer Pressemitteilung bekannt gab, passierte der Vorfall gegen 21.25 Uhr in einem Mietshaus an der Sierksdorfer Straße. Nachbarn hatten den Notruf gewählt und meldeten einen lautstarken und offenbar auch körperlich ausgetragenen Streit. Die angerückte Streifenwagenbesatzung traf vor Ort auf den 44-jährigen Mieter.

Nach Streit in Wohnung: Polizei entdeckt Marihuana-Plantage

Als sich die Beamten in der Wohnung nach dem Kontrahenten umsahen, entdeckten sie in einem der Zimmer eine Marihuana-Plantage mit 48 Pflanzen und technischem Zubehör. Die Kripo rückte an und stellte alles sicher. Gegen den Mieter wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp