Jacqueline Torres (39) erfand das moderne Erkältungsbad: einen Kräuter-Erholungs-Schaum für die Dusche.
  • Jacqueline Torres (39) erfand das moderne Erkältungsbad: einen Kräuter-Erholungs-Schaum für die Dusche.
  • Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Nach „Höhle der Löwen“-Teilnahme: Jetzt kommt der Erkältungs-Schaum

In der kalten Jahreszeit ist es bei vielen beliebt: das klassische Erkältungsbad. Entspannung, Genesung und frisch gewaschen auf einen Streich. Doch vielen Hamburgern bleibt dieses Erlebnis vorenthalten – in Großstadtwohnungen gibt es immer häufiger keine Badewannen mehr. Eine Pharma-Referentin überlegte sich deshalb eine Alternative.

Die Idee kam Jacqueline Torres (39) in ihrem alten Job. Sie arbeitete als Pharma-Referentin und merkte, dass das typische Erkältungsbad sich kaum noch an den Mann und an die Frau bringen ließ. „Aus Platzgründen wird in vielen Stadtwohnungen gar keine Wanne mehr eingebaut – und selbst wenn doch, fehlt vielen oft die Zeit zum Baden“, so Torres zur MOPO.

Das moderne Erkältungsbad nimmt man unter der Dusche

Sie wollte dennoch nicht darauf verzichten und suchte nach Alternativen – erfolglos. „Ich habe im Internet nichts gefunden und dachte mir, dann muss ich wohl selbst was für die Dusche erfinden.“ Auch sie selbst habe aus Zeitgründen auf das Erkältungs-Wundermittel verzichtet. „Gerade wenn es im Alltag mal schnell gehen muss, bevorzugen viele die Dusche.“

Das könnte Sie auch interessieren: „Einer der besten Deals“ – Hamburger räumt Hightech-Erfindung bei TV-Show ab

Torres machte sich also selbst ans Werk: Die heute 39-Jährige machte sich auf die Suche nach einem Hersteller und erfand einen Erkältungs-Schaum für die Dusche. Sie feilte als Pharma-Referentin selbst an der Rezeptur, denn: „Ätherische Öle kamen so noch nicht in Duschschaum vor“. Daher sei die Entwicklung eine Herausforderung gewesen. In dem Produkt verzichtet sie außerdem auf Mikroplastik, Silikone und Parabene.

„Höhle der Löwen“: Alle wollen den Duschschaum

„Ich wollte, dass das Produkt in die Welt rausgeht“, so Torres. „Das hätte ich vertriebstechnisch alleine nicht hinbekommen“, deshalb bewarb sie den Erkältungs-Duschschaum in der TV-Sendung „Die Höhle der Löwen“.

Jacqueline Torres ging in der Höhle der Löwen einen Deal mit Carsten Maschmeyer (l.) und Ralf Dümmel (r.) ein.

Jacqueline Torres ging in der Höhle der Löwen einen Deal mit Carsten Maschmeyer (l.) und Ralf Dümmel (r.) ein, um ihren Duschschaum zu vertreiben. 

Foto:

TVNOW / Stefan Gregorowius

Sie gewann gleich alle Löwen für sich, ging dann mit Carsten Maschmeyer und Ralf Dümmel einen Deal ein. „Dass es so positiv ausgeht, das hatte ich mir vorher nicht erträumt“, sagt Torres.

Video: Schnaps von Dieter Thomas Heck im Test

In der Show hieß der Schaum noch „MediDusch“, inzwischen soll das Wohlfühl-Mittel mit dem Namen „MeDusch“ auf die „Me-Time“ verweisen, die man sich durch das Produkt gönnt. „Vor allem jetzt im Homeoffice und in der kalten Jahreszeit ist es wichtig, auf sich zu hören und zu achten“, rät die Gründerin der Marke. Badewannen-Besitzern wolle sie ein erholsames Bad im altmodischen Stil jedoch nicht ausreden – für Dusch-Begeisterte jedoch biete der Schaum eine gute Alternative.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp