Ein Feuerwehrmann und LKA-Ermittler vor dem Handy-Laden.
  • Ein Feuerwehrmann und LKA-Ermittler vor dem Handy-Laden.
  • Foto: BlaulichtNews

Nach Handy-Raub in Hamburg: Feuerwehr muss Tresor knacken

St. Georg –

So einen Job erledigen Feuerwehrleute auch nicht alle Tage. Am Sonntagmorgen wurden sie zu einem Handy-Laden in St. Georg gerufen. LKA-Ermittler hatten um Amtshilfe gebeten, um einen Handy-Raub aufklären zu können. Dazu mussten die Feuerwehrleute als Panzerknacker helfen.

Wie eine Polizeisprecherin bestätigte, ermittelt das Landeskriminalamt wegen eines Handy-Raubs. Ein Mann hatte angegeben, am Vortag auf dem Steindamm mit einem Baseballschläger überfallen und in einen Kellerladen am Steintorweg verschleppt worden zu sein. Dort sei ihm sein Smartphone gestohlen worden.

Hamburg: LKA fordert Feuerwehr als Panzerknacker an

Aufgrund der Umstände erließ ein Richter einen Durchsuchungsbeschluss. Daraufhin rückten die Ermittler am Sonntagmorgen zum Handy-Laden an. Einen darin befindlichen Tresor konnten sie nicht öffnen und forderten die Feuerwehr an. Die leistete Hilfe – mit einer Flex. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp