Die Wellingsbütteler Landstraße in Klein Borstel sollte ursprünglich für fünf Jahre vollgesperrt werden.
  • Die Wellingsbütteler Landstraße in Ohlsdorf sollte ursprünglich für fünf Jahre vollgesperrt werden.
  • Foto: Patrick Sun

paidHamburger Norden: Wie die Stadt das Sperrungs-Dilemma lösen will

Es war die große Albtraum-Nachricht für viele Einzelhändler rund um die Wellingsbütteler Landstraße. Fünf lange Jahre lang sollte diese wichtige Verkehrsverbindung zwischen Alstertal und dem Ohlsdorfer Friedhof voll gesperrt werden. Aus Protest starteten sie eine Petition – mit Erfolg. Wie es jetzt weitergehen soll: Lesen Sie mehr mit MOPO+ – vier Wochen lang testen für nur 99 Cent!