• Die Hamburger Feuerwehr ist an der U-Bahn-Station Meiendorfer Weg im Einsatz.
  • Foto: Röer

Nach Baum auf Schienen: Hamburger U-Bahn fährt wieder regulär

Bahnfahrer in Hamburg mussten am Sonnabend Geduld aufbringen: Wegen eines umgestürzten Baums auf der U1-Strecke zwischen Volksdorf und Berne war der Verkehr unterbrochen worden. Nun teilte die Hochbahn mit, dass die Strecke wieder freigegeben ist.

Die Feuerwehr war an der U-Bahn-Station Meiendorfer Weg im Einsatz, um einen umgestürzten Baum von den Schienen zu entfernen. Die Dauer der Sperrung war zunächst unklar. Ein Ersatzverkehr mit Taxen und Bussen musste eingerichtet werden.

Mittlerweile gibt die Hochbahn jedoch Entwarnung. Der Baum sei zersägt worden und die Stromschiene repariert. 

 (idv/abu)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp