A380 Hamburg Emirates
  • Ein Emirates-A380 steht am Hamburger Flughafen – Corona bedingt gab es das lange nicht zu sehen. (Archivbild)
  • Foto: imago/Stephan Wallocha

A380 zurück in Hamburg – Besonderheit beim Comeback

Lange mussten Flugzeugfans darauf warten, den Airbus A380 am Hamburg Himmel zu sehen. Zuletzt flog das größte Passagierflugzeug der Welt im Frühjahr 2020 ab Fuhlsbüttel – am Sonntag steht nun das Comeback des A380 an.

Nach 19 Monaten Corona bedingter Pause nimmt Emirates am 31. Oktober den Linienbetrieb im A380 zwischen Hamburg und Dubai wieder auf. Zuletzt hatte die Fluggesellschaft den Verkehr auf der Strecke auf kleinere Boeing 777-Maschinen umgestellt.

Emirates nimmt A380-Betrieb in Hamburg wieder auf

Nun ist die Nachfrage offenbar wieder groß genug, um den Superjumbo fliegen zu lassen. „Wir freuen uns sehr, mit unserem Airbus-Flaggschiff wieder täglich den Hamburg Airport anzufliegen und Geschäfts- sowie Urlaubsreisenden ab Norddeutschland das vielfach ausgezeichnete Emirates A380-Erlebnis anbieten zu können“, sagte Volker Greiner, Emirates-Vizepräsident für Nord- und Mitteleuropa.


Starten Sie bestens informiert in Ihren Tag: Der MOPO-Newswecker liefert Ihnen jeden Morgen um 7 Uhr die wichtigsten Meldungen des Tages aus Hamburg und dem Norden, vom HSV und dem FC St. Pauli direkt per Mail. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Emirates habe die Kapazitäten ab Hamburg „in den vergangenen Monaten sukzessive hochgefahren“, so dass nun wieder eine tägliche Verbindung angeboten werden könne. Um 13 Uhr soll der A380-Flug EK59 am Sonntag in Hamburg landen, teilte die Fluggesellschaft mit. Der Rückflug startet um 15.20 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren: Tschüss, Luftgigant: Aus für den A380 kommt noch früher

Die Maschine, die am Sonntag am Hamburger Flughafen landet, ist noch aus einem zweiten Grund eine besondere. Es ist ein A380 mit „bunter Expo-Sonderlackierung“, der bisher noch nicht in Hamburg zu sehen gewesen ist. Hintergrund: In Dubai findet derzeit die Weltausstellung „Expo 2020 Dubai“ statt. Aus diesem Anlass wird sogar die Aussichtsterrasse im Terminal 2 geöffnet.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp