MOPO-Reporterin testet Fahrräder auf der VELOHamburg.
  • MOPO-Reporterin Samira Debbeler testet Fahrräder auf der VELOHamburg. Hier ist sie mit einem Gravelbike in einem von fünf Parcours.
  • Foto: Patrick Sun

Die MOPO beim Fahrradfestival: Das sind die neuen Fahrrad-Trends!

Die VELOHamburg ist zurück! Am Wochenende können sich Radinteressierte auf dem bunten, vielfältigen Fahrradfestival wieder über aktuelle Trends informieren. Neu in diesem Jahr: Die weite Welt der Fahrräder wird jetzt auf dem Heiligengeistfeld (St. Pauli) präsentiert. Die MOPO war bereits am Donnerstag vor Ort und hat die neusten Trends unter die Lupe genommen.

Als erstes probiere ich ein Gravelbike auf dem Heiligengeistfeld aus – für mich eine Premiere. Die Leichtigkeit des Fahrrads macht das Fahren angenehm, ins Schwitzen komme ich nicht. Der Fahrtwind bringt ein wenig Erfrischung in die sommerliche Hitze. Herrlich!

VELOHamburg: Parcours und Teststrecken sorgen für Action

Das Besondere an Gravelbikes: Das Rad ist nicht schwerer als eine Kiste Wasser. Die Gepäcktaschen am vorderen Rad bieten die Möglichkeit, Sachen zu verstauen. Die Räder sind besonders geländefähig und dafür gemacht, um über Schotterwege zu radeln.

Mein persönliches Abenteuer bleibt am Donnerstag jedoch aus. Der Parcours, der für mutige Besucher:innen bereit steht, stellt sich für mich als eine zu große Herausforderung dar – so ganz traue ich mich nicht. Das überlasse ich lieber den Profis, die sich Samstag und Sonntag in fünf verschiedenen Parcours des Festivals austoben können.

Mountainbiker kommen hier ordentlich auf ihre Kosten

Allein der große Festivalparcours hat mit mehr als 2000 Quadratmeter genug Platz, um E-Bikes einmal richtig auszufahren. Für die Mountainbiker geht es auf einem eigenen Parcours von Infinitii Ramps über verschiedene Rampen und Wellen. Alle Räder, die vorgestellt werden, dürfen ausgiebig getestet werden.

MOPO-Reporterin fährt zum ersten Mal auf einem Lastenrad.
MOPO-Reporterin Samira Debbeler fährt zum ersten Mal auf einem Lastenrad.

Alle Rad-Fans kommen bei der diesjährigen VELOHamburg auf ihre Kosten: Fans von Design-E-Bikes, Radsportler:innen, Eltern, die ein Lastenrad als „Familienkutsche“ oder ein Kinderrad suchen und viele mehr. Rund 80 Aussteller:innen sind auf dem Heiligensgeistfeld und stellen Trends und Neuheiten von mehr als 150 Marken vor.

MOPO-Reporterin testet Lastenrad

Ich will wissen, wie es ist, mit einer „Familienkutsche“ zu fahren und schnappe mir ein Cargobike, ein elektrisches Lastenfahrrad. Mit dem Rad hat man die Möglichkeit, etwas dynamischer unterwegs zu sein als mit vielen anderen Lastenrädern. In den Kurven kippt es leicht zur Seite, was das Fahrerlebnis etwas sportlicher macht, als ich es mir vorgestellt hatte. Auch ungewohnt: der große Wendekreis.

Mit ein wenig Übung und nach ein paar Testrunden habe ich den Dreh raus. Im Gegensatz zum Gravelbike ist das Lastenrad ziemlich schwer. Beim Versuch es abzustellen, kippt es aufgrund meiner Tollpatschigkeit etwas zur Seite und reißt mich beinahe mit. Ich gewöhne mich aber schnell an die Handhabung. Und dann macht es sogar Spaß.

MOPO-Reporterin Samira Debbeler findet nach anfänglichen Schwierigkeiten Gefallen am Fahren mit Lastenrädern.
MOPO-Reporterin Samira Debbeler findet nach anfänglichen Schwierigkeiten Gefallen am Fahren mit Lastenrädern.

Das erwartet Sie auf der VELOHamburg

An den beiden Festivaltagen gibt es im MOPO BIKE FORUM ein spannendes Programm mit Reiseberichten, Diskussionen und Workshops. Für einige Highlights wird das Gelände verlassen: Auf verschiedenen Ausfahrten können die Besucher:innen Hamburg erleben und zum Beispiel eine geführte Sightseeing-Radtour machen.

Das könnte Sie auch interessieren: Die VELOHamburg ist zurück

Speisen und Getränke stehen natürlich auch bereit. Auf der Festival Piazza warten Food- und Coffee-Bikes auf hungrige und durstige Gäste. Los geht die VELOHamburg am Samstag und Sonntag, jeweils um 10 Uhr, Schluss ist um 18 Uhr. Online kostet das Ticket 8 Euro, für Kinder bis zum 14. Lebensjahr ist der Eintritt frei. Hier gibt es Karten: https://pretix.eu/leomotion/velo22/

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp