So könnte eines der beiden von Quantum erworbenen Baufelder aussehen. 
  • So könnte eines der beiden von Quantum erworbenen Baufelder aussehen. 
  • Foto: moka-studio

Monopoly in Altona: Umstrittener Investor übernimmt neues Bauprojekt

Ottensen –

Mit dem Quartier „Kolbenhöfe“ sollen in Ottensen 675 neue Wohnungen entstehen – davon ein Drittel als geförderter Wohnraum. Nun hat das gemeinsame Joint Venture der Otto Wulff Projektentwicklung und der Rheinmetall Immobilien den Verkauf von zwei Baufeldern bekannt gegeben: 163 Wohnungen sollen an den umstrittenen Investor Quantum Immobilien abgegeben werden.

Der Projektentwickler Quantum ist in Altona kein neues Gesicht: Bereits beim Neubauprojekt „Zeise 2“ war das Unternehmen involviert. Quantum war ab 2015 massiv in die Kritik geraten, weil das Unternehmen auf dem Gelände des ehemaligen Zeise-Parkplatzes – entgegen der eigentlichen Wohnungsbauplanung – einen Bürogebäudekomplex errichtet hatte.

Kolbenhöfe nachts

Romantisch! So sollen die Kolbenhöfe einmal nachts aussehen.

Foto:

Freiland Hamburg GmbH

Diesmal geht um eine Wohnfläche von rund 12.000 und eine Gewerbefläche mit rund 1.400 Quadratmetern, die Quantum am Immobilienprojekt Kolbenhöfe erwirbt. 26 der 163 Wohnungen auf den Quantum-Baufeldern sollen Sozialwohnungen werden. 

Monopoly in Altona: Umstrittener Investor übernimmt neues Bauprojekt

Das könnte Sie auch interessieren: Hamburger Wohnträume: Ein eigenes Heim und als Nachbarn nur die besten Freunde

Auf dem ehemaligen Kolbenschmidt-Werksgelände an der Friedensallee 128 bauen Rheinmetall Immobilien und Otto Wulff gemeinsam mit der Altonaer Spar- und Bauverein eG (altoba) bis 2025 rund 420 Wohnungen, mindestens ein Drittel geförderter Wohnungsbau. Durch die Erweiterung um das benachbarte Henkel-Schwarzkopf-Areal („Kolbenhöfe II“) kommen zusätzlich rund 255 Wohnungen hinzu.

Projekt „Kolbenhöfe“: Quantum kauft Grundstücke

Wie die Parteien am Mittwoch mitteilten, hat Quantum sich mit dem Kauf dazu verpflichtet, eine schlüsselfertige Wohnanlage, inklusive Gewerbeeinheiten und Tiefgarage zu bauen. Die Fertigstellung soll im Herbst 2023 erfolgen.

Kolbenhöfe in Ottensen

Visualisierung des Quartiers Kolbenhöfe

Foto:

hfr

Das Konzept soll lokale Handwerksbetriebe sowie Büros in das Gebiet integrieren und damit Wohnen und Arbeiten verbinden. Darüber hinaus sollen auch zwei Kindertagesstätten in den Kolbenhöfen entstehen. (alu)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp