Eichhörnchen auf Baugerüst
  • Mutter Eichhörnchen trägt ein Junges über ein Baugerüst.
  • Foto: Birte Alber + Carsten Cording vom Buch „Eichhörnchen entdecken!

Mitten in Hamburg: Wenn Familie Eichhörnchen umzieht

So ein Umzug ist ja immer anstrengend, besonders mit kleinen Kindern. Da geht es Mama Eichhorn nicht anders, die in diesen Tagen in einem grünen Innenhof in der Hamburger Neustadt einen neuen Kobel bezogen hat – mit Kind und Kegel. Birte Alber und Carsten Cording haben die mütterlichen Mühen vor ihrem Balkon in bezaubernden Fotos festgehalten.

„Als wir gestern im Hof zum Nüsse auffüllen waren, tauchte plötzlich, knapp neben Carsten, ein Eichhörnchen mit einem Bündel im Maul auf – und das Bündel war ein Jungtier!“, sagt Birte Alber zur MOPO. Eichhörnchenmütter transportieren ihre Jungen häufig nach ein paar Wochen in einen neuen, frischen Kobel, vielleicht weil der alte Kobel Parasiten hat, nicht mehr sicher oder einfach zu klein geworden ist.

Eichhörnchen mit Jünge,
Mühseliger Kindertransport

„Wir vermuten, das dies Emma die Erste ist“, sagt die Diplomdesignerin. Ja, Mama Hörnchen hat einen Namen: „Wir kennen sie schon länger, weil sie vor den Bauarbeiten oft auf unserem Balkon war.“ Emma die Erste kletterte mit dem Kleinen, das schon fast so groß wie sie selbst ist, im Maul das Baugerüst hoch, ebenso behände wie einen Baum. Oben verschwand sie in Richtung Dach, wo sie vermutlich einen neuen Kobel eingerichtet hat.

Eichhörnchen mit Jungem
Das Kleine ist schon fast so groß wie seine Mutter.

„Es beeindruckt uns immer wieder, was diese zarten Tiere leisten“, sagt Birte Abel. Ihre Sorge: „Wir hoffen nun sehr, dass die Kleinen flügge werden, bevor das Gerüst abgebaut wird. Denn wenn die Jungen den Kobel verlassen und statt Ästen nur eine steile Wand unter sich haben, kann das zum Problem werden.“ 

Eichhörnchen auf Baugerüst
Kraftvoll wuchtet das Eichhorn-Weibchen sein Junges das Baugerüst hoch.

Die flinken Nager mit dem buschigen Schwanz haben es Birte Alber und Carsten Cording so sehr angetan, dass das Paar zwei wunderbare Fotobücher über seine „wilden Nachbarn“ verfasst hat: „Eichhörnchen entdecken“ (18,99 Euro), und „Das Eichhörnchenbuch“ (14,80), erschienen bei Tredition.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp