x
x
x
Mit 32 Jahren schon ein Fall fürs Museum: Ed Sheeran steht neuerdings für Selfies im Panoptikum Hamburg bereit.
  • Mit 32 Jahren schon ein Fall fürs Museum: Ed Sheeran steht neuerdings für Selfies im Panoptikum Hamburg bereit.
  • Foto: Panoptikum Hamburg

Ed Sheeran ist jetzt Wahlhamburger – zumindest ein bisschen

Mehr als 300 Millionen verkaufte Tonträger, 1455 Platinschallplatten weltweit: Ed Sheeran erfüllt alle Kriterien eines Weltstars. Seit neuestem lässt sich der 32-Jährige in Hamburg Tag für Tag von seinen Fans begutachten.

Geduldig steht Ed Sheeran auf St. Pauli und wartet auf Selfies. Der Blick des „Shape of You“-Sängers wirkt dabei ganz schön abwesend – merkwürdig. Doch kein Grund zur Sorge, denn ihm geht es gut. Oder eher: Der Wachsfigur, die seit Donnerstag im Hamburger Panoptikum steht.

Ed Sheeran steht als Figur im Panoptikum Hamburg

Seit dem vergangenen Herbst arbeitete die Bildhauerin Lisa Büscher gemeinsam mit ihrem Team in ihrem Berliner Atelier an der Figur, hieß es.

Bildhauerin Lisa Büscher hat Ed Sheeran hübsch fürs Hamburger Panoptikum gemacht. Panoptikum Hamburg
Bildhauerin Lisa Büscher hat Ed Sheeran hübsch fürs Hamburger Panoptikum gemacht.
Bildhauerin Lisa Büscher hat Ed Sheeran hübsch fürs Hamburger Panoptikum gemacht.

Der weltbekannte Sänger ist ihre erste Arbeit für das Panoptikum und gleichzeitig auch ihre erste Arbeit in Wachs. „Die vielen Tattoos von Ed Sheeran waren eine komplizierte und zeitintensive Besonderheit des Projekts“, sagte die Künstlerin.

Das könnte Sie auch interessieren: Die bewegte Historie des „Panoptikums“: Zu Besuch bei Greta, Trump und dem Alten Fritz

Die Wachsfigur mit dem charakteristischen Rotschopf zeigt den Musiker mit einer Little Martin Westerngitarre auf der Schulter. Der Sänger steht neben Sängerin Adele und gegenüber Queen Elizabeth II. (dpa/fbo)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp