• (Symbolbild)
  • Foto: imago images/teamwork

Mitten in Hamburg: Autohasser zerstört 14 Wagen – war er mit E-Scooter unterwegs?

Eißendorf –

Ein Autohasser trieb am Wochenende in Hamburg sein Unwesen. In der Nacht zu Sonntag sind an den Straßen Göhlbachtal und In der Schlucht insgesamt 14 Fahrzeuge schwer beschädigt worden. War der Täter mit einem E-Scooter unterwegs?

„Inwieweit ein vor Ort aufgefundener E-Scooter bei den Taten eine Rolle gespielt hat, wird noch geprüft“, teilte ein Polizeisprecher am Sonntag mit.

Hamburg: 14 Autos beschädigt – Kripo ermittelt

In der Zeit zwischen 3.30 und 5.30 Uhr wurden die Front- und Heckscheiben der betroffenen Autos zerstört, bei einigen wurde auch der Außenspiegel abgetreten. Die Kripo ermittelt.

Und die Beamten bitten um Hilfe aus der Bevölkerung: Wer Hinweise zu den Taten geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei unter der Tel. 428 65 6789 zu melden. (dg)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp