• CSU-Chef Markus Söder
  • Foto: picture alliance/dpa | Michael Kappeler

Corona-Fiasko: Und wieder will keiner Verantwortung übernehmen!

Die Ampelverhandler hätten sie gebeten, sich zurückzuhalten, begründete Noch-Kanzleramtschef Helge Braun (CDU) im „Spiegel“ die Untätigkeit der Regierung – während die Infektionszahlen durch die Decke schossen. Braun, der studierte Mediziner, einer derer, die  den deutschen Kurs in der Pandemie maßgeblich mitbestimmt haben, habe sich dennoch nichts vorzuwerfen, betonte er. Er habe frühzeitig gewarnt, dass der Winter eine Kraftanstrengung werden würde. Devise: Warnen ja, handeln nein.

Es ist der Leitspruch der Politik in diesen Tagen: Man habe alles getan, müsse sich nichts vorwerfen lassen. Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat diese Kommunikationsstrategie perfektioniert. Niedrige Impfquoten? Man sei den Leuten quasi hinterhergelaufen, behauptete er bei „Maischberger“.

Lesen Sie auch: Corona-Chaos: Wie der Kanzleramtsminister zum Minister für Selbstverteidigung wurde

Corona-Fiasko: Keiner will die Verantwortung übernehmen

Hohe Inzidenzen in einzelnen Landkreisen? Viel zu viele Querdenker und Esoteriker. Aber alles falsch gemacht habe die bayrische Regierung nicht. Immerhin: Auch nicht alles richtig. Und wenn, dann seien die vielen Epidemiologen und Experten schuld, denn die hätten die Lage ebenfalls falsch eingeschätzt, Medien ihn zum Öffnen gedrängt.


Mehr Samstag. Mehr Sonntag. Mehr MOPO!

Unsere extra-dicke MOPO AM WOCHENENDE hat es in sich: Auf 72 Seiten gibt’s aktuelle News, packende Reportagen, spannende Geschichten über Hamburgs unbekannte Orte und die bewegte Historie unserer Stadt, die besten Ausgehtipps für’s Wochenende, eine große Rätsel-Beilage und vieles mehr. Die MOPO AM WOCHENENDE: Jeden Samstag und Sonntag für Sie am Kiosk – oder ganz bequem im Abo unter MOPO.de/abo


Das könnte Sie auch interessieren: Je mehr AfD-Anhänger, desto mehr Corona-Infektionen

Es sind Aussagen, die fassungslos machen, die schlicht unverschämt sind. Die Verantwortungslosigkeit der Verantwortlichen führt einmal mehr dazu, dass viele Menschen Weihnachten in Isolation oder Quarantäne erleben – oder eben gar nicht mehr. Schöne Bescherung!

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp