Zum zweiten Mal in Folge ist Gzuz auf Platz eins der deutschen Albumcharts gelandet.
  • Zum zweiten Mal in Folge ist Gzuz auf Platz eins der deutschen Albumcharts gelandet.
  • Foto: Instagram/gzuz187_official

Mega-Erfolg für 187-Strassenbande-Rapper: Nach U-Haft: Album von Gzuz stürmt die Charts

Nachdem Gzuz am Dienstag zu spät zu seiner Gerichtsverhandlung erschienen ist, in U-Haft kam und daraufhin 100.000 Euro Kaution zahlen musste, ist er wieder ein (vorläufig) freier Mann – und kann sich jetzt so richtig freuen. Sein Album „Gzuz“ ist  auf Platz eins in die deutschen Charts eingestiegen. Fans vermuten nun, dass der Rapper die U-Haft zu Werbezwecken absichtlich provoziert hat. 

Nach „Ebbe und Flut“ (2015) und „Wolke 7“ (2018) veröffentlichte der Gangster-Rapper am Valentinstag sein drittes Studioalbum – und kann so sein zweites Nummer-eins-Album in Folge feiern. „DRITTES ALBUM ZWEITE EINS❤️

haben zugeschlagen: Zwei Tage vor Veröffentlichung des Albums war die Box bereits ausverkauft. 

Das könnte Sie auch interessieren: 100.000 Euro Kaution Quittung ist da! Hier verlässt 187-Rapper Gzuz den Knast

Gerichtsverhandlung von Gzuz als geschickter Promo-Move?

Dabei hätte Gzuz diesen Erfolg beinahe nicht in Freiheit genießen können, denn am 18. Februar kam er zu seiner eigenen Gerichtsverhandlung vor dem Amtsgericht Mitte am Sievekingplatz über zwei Stunden zu spät. Daraufhin wurde der Strassenbande-Rapper festgenommen und kam in U-Haft. Gegen bestimmte Auflagen und einer Kaution in Höhe von 100.000 Euro wurde er allerdings wieder entlassen, ein nächster Gerichtstermin steht noch aus. Grund für die Anklage war der Verstoß gegen das Betäubungsmittel, das Sprengstoff- sowie das Waffengesetz.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp