x
x
x
Der Aussichtsturm steht auf einem massiven Betonsockel, in dem sich ein Wasserspeicher befand. Rechts ist die Mauer des Pumpenhauses zu sehen.
  • Der Aussichtsturm steht auf einem massiven Betonsockel, in dem sich ein Wasserspeicher befand. Rechts ist die Mauer des Pumpenhauses zu sehen.
  • Foto: Florian Quandt

paidVor den Toren Hamburgs: Das Geheimnis um den rostigen Aussichtsturm im Wald

Ein verfallenes Klinikgebäude, in dem es spuken soll, leerstehende „Hexenhäuschen“ an einsamen Wegen und ein mehr als 100 Jahre altes Generatoren-Haus: Die ehemalige Lungenheilstätte Edmundsthal-Siemerswalde in Geesthacht ist ein Paradies für „Lost Placer“. Doch selbst Insidern kaum bekannt ist ein geheimnisvoller Aussichtsturm auf dem riesigen Areal. Die MOPO machte sich auf Spurensuche im dichten Wald am Geesthang ...


DE-DE
  • Deutsch (Deutschland)
WEITERLESEN MIT MOPO+

  • MOPO+ Abo
    für 1,00 €

    Neukunden lesen die ersten 4 Wochen für nur 1 €!
    Zugriff auf alle M+-Artikel
    Weniger Werbung

    Danach nur 7,90 € alle 4 Wochen //
    online kündbar
  • MOPO+ Jahresabo
    für 79,00 €

    Spare 23 Prozent!
    Zugriff auf alle M+-Artikel
    Weniger Werbung

    Danach zum gleichen Preis lesen //
    online kündbar
Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp