Militär-Hangar Karstädt
Militär-Hangar Karstädt
  • Hier starb der 37-jährige amerikanische Spion Arthur Nicholson.
  • Foto: Florian Quandt

paidLost Place: Wo ein amerikanischer Spion sein Leben ließ

Arthur Nicholson wusste, worauf er sich einließ, als er am 24. März 1985 eine Aufklärungs- und Spionagefahrt für die US-Army in die DDR startete. Mehr als hundert Mal waren diese Aktionen gut gegangen – doch an diesem Märztag sollte den Major das Glück verlassen.




Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp