x
x
x
Nach rund 35 Jahren Leerstand ist der Lack ab beim Gasthof „Waldkater“ im Örtchen Lautenthal unweit von Goslar.
  • Nach rund 35 Jahren Leerstand ist der Lack ab beim Gasthof „Waldkater“ im Örtchen Lautenthal unweit von Goslar.
  • Foto: Florian Quandt

paidFrüher war das ein Kult-Lokal: Das Grusel-Gasthaus mitten im Wald

Der Tisch ist gedeckt im Grusel-Gasthaus im idyllischen Tal der Laute. Hier zwischen Lautenthal und Hahnenklee (Landkreis Goslar) stehen im verfallenen Gasthof „Waldkater“ mitten im Harz noch die Kaffeetassen auf dem Tisch, daneben eine halb volle Flasche „Dujardin“-Weinbrand. Alles wirkt, als wären die letzten Gäste erst vergangene Woche abgereist. Unheimlich!

Von der Straße aus ist das ehemals gelbe Gebäude aus Holz kaum noch zu sehen. Nur der große Parkplatz auf der anderen Straßenseite weist noch auf den ehemals florierenden Betrieb hin. Vorsichtig bahnen wir uns einen Weg durchs Unterholz und gelangen an die Rückseite des Lost Place. Die Eingangstür steht offen und dort ein paar Schuhe! Ängstlich weicht Kollegin Pauline zurück, ihr Hündchen jault auf. Doch es hilft alles nichts, wir müssen da rein. Wir blicken in den Gastraum mit dem gedeckten Tisch, schauen in Zimmern, in denen die Betten aufgeschlagen sind und Plastikblumen in einer DDR-Vase stehen.

Das Lokal war früher als „Rappelkasten” bekannt

DE-DE
  • Deutsch (Deutschland)
WEITERLESEN MIT MOPO+

  • MOPO+ Abo
    für 1,00 €

    Neukunden lesen die ersten 4 Wochen für nur 1 €!
    Zugriff auf alle M+-Artikel
    Weniger Werbung

    Danach nur 7,90 € alle 4 Wochen //
    online kündbar
  • MOPO+ Jahresabo
    für 79,00 €

    Spare 23 Prozent!
    Zugriff auf alle M+-Artikel
    Weniger Werbung

    Danach zum gleichen Preis lesen //
    online kündbar
Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp