x
x
x
Eine Frau guckt ratlos in ihr Portemonnaie
  • Weil im Bezirk Mitte Anträge auf Sozialhilfe nicht bearbeitet werden, müssen Menschen hungern, so die Linke (Symbolbild).
  • Foto: picture alliance / CHROMORANGE | Michael Bihlmayer

paidLinke warnt vor „hungernden“ Antragstellern: Amt in Mitte völlig überlastet

Land unter im Bezirk Mitte: Im Sozial- und Grundsicherungsamt haben die Mitarbeiter im vergangenen Jahr 300 Überlastungsanzeigen gestellt – während in den übrigen Bezirken im selben Zeitraum maximal 12 offizielle Hilferufe an die Vorgesetzten formuliert wurden. Die Dauer-Überlastung des Amtes hat dramatische Folgen für die Menschen, deren Anträge nicht bearbeitet werden. Was ist da los in Mitte? Der Bezirk hat eine Erklärung für die extremen Zahlen.



DE-DE
  • Deutsch (Deutschland)
WEITERLESEN MIT MOPO+

  • MOPO+ Abo
    für 1,00 €

    Die ersten 4 Wochen für nur 1 € testen!
    Unbeschränkter Zugang
    Weniger Werbung

    Danach nur 7,90 € alle 4 Wochen
  • MOPO+ Jahresabo
    für 79,00 €

    Du sparst 23 Prozent!
    Unbeschränkter Zugang
    Weniger Werbung

Wichtiger Hinweis für MOPO+ Kunden: Wir haben ein neues Abosystem. Bitte setzen Sie einmal Ihr Passwort zurück. Klicken sie unten auf “Passwort zurücksetzen” und vergeben Sie sich darüber ein neues Passwort. Nach der Passwortvergabe sind sie angemeldet.
Wenn Sie E-Paper Kunde sind, betrifft diese Änderung Sie nicht.
Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp