Rollling Stones 1965 in Hamburg
Rollling Stones 1965 in Hamburg
  • Keith Richards (l.) und Mick Jagger bei ihrem Auftritt in der Ernst-Merck-Halle. Das Foto schoss ihr damaliger Tourmanager Bob Bonis, der seine Aufnahmen in dem Buch „The Lost Rolling Stones Photographs: The Bob Bonis Archive 1964-1965“ veröffentlicht hat. Nachdruck mit freundlicher Genehmigung der Not Fade Away Gallery.
  • Foto: Bob Bonis, NFAgallery.com

paidLegendäre Konzerte in Hamburg: Wie die Rolling Stones für Randale sorgten

Diese fünf schmalen Bürschchen, die am 13. September 1965 milchgesichtig die Flugzeugtreppe in Fuhlsbüttel hinabsteigen, sollen die härteste Band der Welt sein? Die Rolling Stones treffen an diesem Montag zu ihren ersten Konzerten in Hamburg ein, bekreischt von 2000 jungen Fans. Die Engländer sorgen am Ende des Tages nicht für Angst und Schrecken. Aber ihre Fans – denn die randalieren nach den Auftritten sechs Stunden lang.


Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp