x
x
x
Gedränge am Hauptbahnhof (Symbolbild) – weil zu wenig Geld da ist, werden neue Engpässe im Pendlerverkehr mit der S-Bahn befürchtet.
  • Gedränge am Hauptbahnhof (Symbolbild) – weil zu wenig Geld da ist, werden neue Engpässe im Pendlerverkehr mit der S-Bahn befürchtet.
  • Foto: picture alliance/dpa/Bodo Marks

paidVerkehrswende ausgebremst: Weniger statt mehr S-Bahnen auf wichtiger Pendlerstrecke

Alle wollen die Verkehrswende – aber gibt es dafür überhaupt genug Geld? Nein, da ist man sich in Schleswig-Holstein einig. Verkehrsminister Claus Ruhe Madsen (CDU) spricht von Millionen, die dem Nahverkehr jährlich fehlen – und droht mit deutlichen Einschränkungen im Fahrplan, die auch Hamburg betreffen könnten. In der Hansestadt sorgt das für Empörung.


DE-DE
  • Deutsch (Deutschland)
WEITERLESEN MIT MOPO+

  • MOPO+ Abo
    für 1,00 €

    Neukunden lesen die ersten 4 Wochen für nur 1 €!
    Zugriff auf alle M+-Artikel
    Weniger Werbung

    Danach nur 7,90 € alle 4 Wochen //
    online kündbar
  • MOPO+ Jahresabo
    für 79,00 €

    Spare 23 Prozent!
    Zugriff auf alle M+-Artikel
    Weniger Werbung

    Danach zum gleichen Preis lesen //
    online kündbar
Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp