Mädchen mit Ballons
  • In den Ferien zu Hause geblieben? Der Hamburger Kultursommer hat ein pralles Familienprogramm. Hier finden
  • Foto: Imago

Auch die Lütten kommen auf ihre Kosten

Wie passend: Die Zeit des Hamburger Kultursommers fällt (teilweise) in die Ferienzeit. Haben Sie sich mit Ihrer Familie wegen Corona gegen einen Urlaub entschieden? Vollstes Verständnis! Falls Sie Inspirationen für neue Aktivitäten brauchen, halten wir hier die besten Tipps für Familien, Kinder und Jugendliche bereit!

Beim „Lukulule“-Sommerferien-Programm (von 2 bis 18 Jahren) gibt’s viele kostenlose Workshops im Oberhafen. Die meisten Workshops haben mit dem Zugang zu Musik und der HipHop-Kultur zu tun – dafür stehen etwa Rap, Graffiti, unterschiedliche Tanzstile und das Produzieren von Beats auf dem Plan. Es gibt aber auch Workshops zu Mode-Upcycling, Siebdruck oder kreativem Schreiben. Alle Workshops inklusive Uhrzeiten und Altersangaben finden sich unter lukulule.de/lukulule/sommerferienprogramm – die Anmeldung erfolgt immer per E-Mail über fsj@lukulule.de. Aber die Workshops sind noch nicht genug! Zum Abschluss des Programms und der Ferien findet auf dem Sonnendeck der Hanseatischen Materialverwaltung das dreitägige „Hafen(b)engel“-Kinderfestival statt. Die Ergebnisse aus den Workshops werden gezeigt, es gibt Kinderbuch-Lesungen und das Mädchen-Theaterprojekt „Empower ME – besonders verzaubert“ feiert Premiere (30.7.-1.8.).

Familientage bei „Fast ein Festival“

Im Rahmen der Wilhelmsburger „Fast ein Festival“-Veranstaltungsreihe werden vom „MS Artville“ auch Familientage organisiert. Dort können Kinder, Eltern und natürlich auch Omas und Opas unter dem Motto „Form, Farbe und vieles zu entdecken“ Kunst erleben, diskutieren und genießen. Mit dabei sind auch immer Künstler:innen-Kollektive sowie Musik-Acts. Die Termine sind jeweils sonntags am 18. und 25. Juli sowie am 1. und 8. August um 12 Uhr. Die Plätze können für jeweils 5 Euro unter fasteinfestival.de/msartville reserviert werden – bei der Teilnahme werden die Gebühren rückerstattet.

Kinderkonzerte

Deniz und Ove
Deniz & Ove spielen am 5. August beim Harburger „SuedKulturSommer“

Natürlich hat der Kultursommer auch einige Kinderkonzerte im Angebot. Zum Beispiel Sebó beim „Knust2Go“ auf der Rollschuhbahn in Planten un Blomen. Der Hamburger Singer/Songwriter hat zuletzt ein Kinderalbum namens „Schokkoli & Brokolade“ herausgebracht (5.8., 18 Uhr, Tickets ab 17 Euro unter tixforgigs.com – Suchbegriff „Knust2Go“)! Ein weiteres Kinderkonzert am selben Tag gibt’s von Deniz & Ove im Rahmen des „SuedKulturSommers“ in Harburg. Auf der Bühne des Schwarzenbergplatzes werden die beiden Songs von ihrem grandiosen Album „Bällebad“ performen (5.8., 15.45 Uhr Tickets für 3,62 Euro unter tixforgigs.com – Suchbegriff „SuedKulturSommer 2021“). Für Kinder, die Schlager mögen, tritt Nadine Sieben bei „Draußen im Grünen“ im Musikpavillon auf (17.7., 15 Uhr, kostenlos, Voranmeldung unter draussenimgruenen.de notwendig).

Weitere Kinder-Angebote gibt’s etwa von der Musikschule „Musica“ im Seminarhaus Duvenstedt (musica-hamburg.de), vom KidsKino im Schanzenpark (schanzenkino.de) oder der Zirkusschule Rotznasen (circus-rotznasen.de).

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp