Die Unfallstelle am Schwanenwik.
  • Die Unfallstelle am Schwanenwik.
  • Foto: Blaulicht-News

Kreuzung an der Alster: Smart kracht gegen Mercedes – mehrere Verletzte

Uhlenhorst –

Schwerer Unfall direkt an der Alster: Am Montagabend ist ein „ShareNow“-Smart an einer Kreuzung mit einem Mercedes zusammengekracht. Drei Menschen wurden zum Teil schwer verletzt.

Ersten Erkenntnissen zufolge kam es um kurz vor 20 Uhr auf der Kreuzung Schwanenwik/Sechslingspforte zu dem Unfall. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Mercedes in eine Baustellenbegrenzung geschleudert, der Smart vom Carsharing-Dienst „ShareNow“ krachte gegen einen provisorischen Ampelmast. 

Unfall an der Alster: Smart-Fahrerin schwer verletzt

Die Smart-Fahrerin erlitt schwere Verletzungen und wurde in Begleitung eines Notarztes in ein Krankenhaus gefahren. Zwei Personen aus dem Mercedes wurden ebenfalls verletzt, vorsorglich vor Ort versorgt und in eine Klinik gebracht. 

Im Bereich der Kreuzung kam es zu starken Verkehrsbehinderungen. Ob der Smart eine rote Ampel missachtete, war am Montagabend noch unklar. Die Polizei ermittelt.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp