c31802e6a9652a2daa74bc3a0f004514_am-wochenende-wurde-in-hamburg-die-einhaltung-corona-regeln-kontrolliert-auch-in-der-bahn
  • Foto: HamburgNews Christoph Seemann

Kontrollen in Hamburg: Bahn, Kiez, City: So viele hielten sich an die Corona-Regeln

Die Corona-Lage verschärft sich in Hamburg. Die Zahlen steigen an – gleichzeitig wird die Verbreitung der Viren immer schwerer nachzuvollziehen. Gerade jetzt ist es besonders wichtig, die Regeln zu befolgen. Am Wochenende haben Beamte auf dem Kiez, an und in den S- und U-Bahnen und in der City kontrolliert, ob die Menschen das auch tun. Dabei gab es nicht nur Positives zu vermelden.

Am Freitag ging es mit einer groß angelegten Kontrolle auf dem Kiez los. Dort lag der Fokus auf der Einhaltung der Corona-Regeln und der neuen Sperrstunde. Im Vergleich zum vergangenen Wochenende war es deutlich ruhiger auf dem Kiez, als die Polizei mit einem Großaufgebot gegen 23 Uhr eintraf – Regelbrecher gab es trotzdem. Die Sperrstunde wurde erneut von einem Lokal in der Talstraße ignoriert. Dort waren auch gegen 00.30 Uhr die Leute noch in Feierlaune. 

Corona-Kontrolle auf dem Kiez: Bar ignoriert Sperrstunde, Gäste ohne Maske

Doch damit nicht genug: Einige trugen zudem keine Maske. Als die Polizei am Freitagabend anrückte, versuchten mehrere Personen zu fliehen, einem uneinsichtigen Gast, der nach MOPO-Informationen einen Bierbecher auf ein Reporterteam warf, wurden Handfesseln angelegt. 

kontrolle kiez

Am Freitag startete die Kontroll-Offensive der Beamten auf dem Kiez. Mit dabei: Innensenator Andy Grote

Foto:

HamburgNews Christoph Seemann

Vom Rest der Gäste wurden die Personalien aufgenommen. Am Folgetag ging es gegen Abend erneut auf Kontrolltour. Dieses Mal waren die Beamten der Bundes- und Landespolizei, der Hochbahnwache und der DB-Sicherheit unterwegs. Kontrolliert wurden die S- und U-Bahnhöfe und die Züge. 

Hamburg: Hälfte der Passanten am Ballindamm missachtet Maskenpflicht

Dort gab es nach ersten Informationen wenig zu beanstanden. Demnach hielt sich der Großteil der Fahrgäste an die Maskenpflicht – auch in den Bahnen. Neben S- und U-Bahn wurde auch am Ballindamm die Einhaltung der Maskenpflicht kontrolliert. Auf dem Platz vor der Europa-Passage gilt seit dem 12. Oktober eine Maskenpflicht zwischen 18 und 23 Uhr. Dort scheint die neue Regel aber noch nicht bei allen angekommen zu sein.

Das könnte Sie auch interessieren: Masken-Kontrolle beim HVV

„Leider müssen wir feststellen, dass sich ein großer Teil nicht an die Maskenpflicht in diesem Bereich hält“, sagte dazu der Einsatzleiter der Landespolizei, Jörg Drutschmann. Demnach trug nur etwa die Hälfte der kontrollierten Personen eine Maske. (maw)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp