Die Löscharbeiten blieben vergebens – das ausgebrannte Fahrzeug war nicht mehr zu retten.
  • Die Löscharbeiten blieben vergebens – das ausgebrannte Fahrzeug war nicht mehr zu retten.
  • Foto: Rene Schröder 

Komplett ausgebrannt: Mann kauft Auto in Hamburg – kurz darauf steht es in Flammen

Mümmelmannsberg –

Ein Autofahrer klagte am Sonntag über seltsame Geräusche – plötzlich geriet das Fahrzeug auf der B5 in Richtung Bergedorf in Brand. Dramatisch: Der Mann hatte den Wagen erst wenige Minuten zuvor gekauft!

Der Zwischenfall ereignete sich gegen 16 Uhr kurz hinter der Abfahrt Mümmelmannsberg auf der B5. Nach eigenen Angaben bemerkte der Fahrer komische Geräusche am Fahrzeug und stellte es ab. Doch der Motor lief weiter – und geriet plötzlich in Flammen.

Mümmelmannsberg: Auto brennt komplett aus

Das Feuer weitete sich über das gesamte Fahrzeug aus, die Feuerwehr konnte es nicht mehr retten. Besonders tragisch: Der Fahrer hatte den Wagen erst am Sonntag gekauft, befand sich gerade auf der Fahrt von Altona nach Hause.

Das könnte Sie auch interessieren: 24-Jähriger soll enorme Menge Marihuana geschmuggelt haben

Während der Löscharbeiten wurde die B5 zunächst in beide Richtungen voll gesperrt. Die Gegenrichtung konnte gegen 17 Uhr bereits freigegeben werden, die weiteren Aufräumarbeiten dauern zurzeit an.

Glück im Unglück: Der Fahrer und seine Begleiter kamen ohne Verletzungen davon. Nach Angaben des Lagedienstes der Feuerwehr löste offenbar ein technischer Defekt den Fahrzeugbrand aus. (fbo)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp