Tschentscher
Tschentscher
  • Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) warnt vor einer Eskalation der Klima-Proteste (Archivbild).
  • Foto: dpa

Klima-Proteste: Warum sich Hamburgs Bürgermeister sorgt

Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher hat in der Debatte um Klimaschutz-Protestformen vor einer weiteren Eskalation gewarnt. „Ich habe die Sorge, dass der Klimaschutz zu einem gesellschaftlichen Großkonflikt wird“, sagte der SPD-Politiker in einem „Zeit”-Interview.

Tschentscher fürchte, „dass es Menschen gibt, die die Geduld verlieren und die sagen, man müsse bestimmte Schritte nun mit Gewalt durchsetzen.“ Dabei müssten beim Klimaschutz „Politik und Wirtschaft an einem Strang ziehen, systematisch vorgehen und zeigen, wie es geht“.

Tschentscher appelliert in Klimaschützer

Hamburgs Bürgermeister zeigte Verständnis für Menschen, die nicht auf entschiedeneren Klimaschutz warten wollen. „Aber die Ungeduld sollte zu tatkräftigem Handeln führen“, sagte er. Es komme nicht mehr darauf an, das Problem zu beschreiben, sondern Lösungen zu finden.

Das könnte Sie auch interessieren: Kommentar zu „Letzte Generation“: Verbotenes tun, weil Erlaubtes nicht weiterhilft

„Wir brauchen Mitwirkung, Tatkraft und neue Ideen“, so Tschentscher weiter. Dann werde es mit dem Klimaschutz schneller gehen, „als viele es derzeit für möglich halten“. (dpa/mp)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp