x
x
x
Erst der Terror-Militz angeschlossen dann Kleinkind das Leben gerettet
  • Elina Fritzler in Syrien (l.) und 2020 in Hamburg vor Gericht.
  • Foto: RUEGA

paidBei Unfall: Hamburger Terror-Aussteigerin rettet Kind das Leben

Blind vor Liebe folgte Elina Fritzler ihrem damaligen Freund in den Terror-Krieg. Später erkannte die Hamburgerin die Sinnlosigkeit ihres Handelns, floh zurück nach Hamburg. Nach einer Haftstrafe wurde sie Pflegerin – und rettete nun einem Kleinkind das Leben. Die Polizei bedankte sich bei ihr.

Fritzler, heute 32 Jahre alt, blickt mit Schrecken auf ihre Vergangenheit zurück. Mitte der 2000er Jahre lernte sie Serkan E. kennen. Der polizeibekannte Mann bezirzte die Frau.

Sie konvertierte für ihn zum Islam. Als ihm wegen Schüssen auf eine Unterweltgröße eine Haftstrafe drohte, überredete er sie, mit ihm über die Türkei nach Syrien zu flüchten und sich dort der Terror-Miliz Islamischer Staat (IS) anzuschließen.



DE-DE
  • Deutsch (Deutschland)
WEITERLESEN MIT MOPO+

  • MOPO+ Abo
    für 1,00 €

    Die ersten 4 Wochen für nur 1 € testen!
    Unbeschränkter Zugang
    Weniger Werbung

    Danach nur 7,90 € alle 4 Wochen
  • MOPO+ Jahresabo
    für 79,00 €

    Du sparst 23 Prozent!
    Unbeschränkter Zugang
    Weniger Werbung

Wichtiger Hinweis für MOPO+ Kunden: Wir haben ein neues Abosystem. Bitte setzen Sie einmal Ihr Passwort zurück. Klicken sie unten auf “Passwort zurücksetzen” und vergeben Sie sich darüber ein neues Passwort. Nach der Passwortvergabe sind sie angemeldet.
Wenn Sie E-Paper Kunde sind, betrifft diese Änderung Sie nicht.
Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp