Glasfaserkabel
  • Das skandinavische Unternehmen „HomeNet” will in Hamburg Glasfaseranschlüsse für wenig Geld anbieten.
  • Foto: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Matthias Rietschel

Kampfpreise aus Skandinavien – so will ein Glasfaseranbieter Hamburg aufmischen

Der Glasfaserausbau in Hamburg verspricht das bisher schnellste Netz. Neben den großen Anbietern im Netzausbau will jetzt auch „HomeNet“ aus Skandinavien mitmischen. Wie schlägt sich das neue Angebot im Vergleich zu den großen Anbietern?  

Ein Gigabit pro Sekunde (Gbit/s) im Download und 500 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) im Upload – das verspricht „HomeNet“ mit seinem neuen Glasfaserangebot. Die Marke gehört zu der in Hamburg gegründeten „GlobalConnect GmbH“, die mittlerweile zu der „GlobalConnect“-Gruppe mit Sitz in Taastrup, Dänemark gehört.

„HomeNet“ will Hamburg schnellstes Glasfaser-Internet zum kleinen Preis bieten

Am Donnerstag startete das Unternehmen offiziell den Glasfaserausbau in Hamburg-Niendorf, weitere Gebiete sollen folgen. Wer sich noch bis zum 30. November für einen Glasfaseranschluss von dem Newcomer entscheidet, zahlt als Prämie für den Anschluss ins Haus zudem nicht die regulären 1000 Euro, sondern nur die Hälfte.  

Auch die Anschlussgebühr von 70 Euro entfällt. Der Tarif mit einer Laufzeit von zwei Jahren kostet dabei im Monat 30 Euro, mit einer einjährigen Laufzeit zahlt man 60 Euro im Monat. Wie schneidet das Gigabit-Angebot aber im Vergleich zu anderen Anbietern ab?  


Mehr Samstag. Mehr Sonntag. Mehr MOPO!

Unsere extra-dicke MOPO AM WOCHENENDE hat es in sich: Auf 72 Seiten gibt’s aktuelle News, packende Reportagen, spannende Geschichten über Hamburgs unbekannte Orte und die bewegte Historie unserer Stadt, die besten Ausgehtipps für’s Wochenende, eine große Rätsel-Beilage und vieles mehr. Die MOPO AM WOCHENENDE: Jeden Samstag und Sonntag für Sie am Kiosk – oder ganz bequem im Abo unter MOPO.de/abo


Die „Telekom“ baut aktuell das Glasfasernetz in Hamburg aus und startete damit im Frühjahr in Eppendorf und Winterhude, weitere Gebiete nördlich der Alster sind in Planung. Für einen Tarif mit 1 GBit/s Download und 200 MBit/s Upload zahlt man hier 80 Euro im Monat für eine Mindestlaufzeit von zwei Jahren.  

Dazu kommt ein Bereitstellungspreis von 70 Euro, jedoch nur für einen Neuanschluss. Die Telekom lockt jedoch mit einem gratis Hausanschluss, wenn bis Ende des Jahres ein Vertrag abgeschlossen wird – regulär kostet das Verlegen etwa 800 Euro. 

Mehrere Glasfaseranbieter stellen in Hamburg Verbindungen mit 1 GBit/s bereit

Auch bei „EWE“ bekommt man, je nach regionaler Verfügbarkeit, in Hamburg einen Gigabit-Glasfaseranschluss. 1 GBit/s Download und 100 MBit/s Upload kosten hier 120 Euro im Monat für die Mindestlaufzeit von zwei Jahren, der Anschlusspreis kostet einmalig 60 Euro. Dazu kommt noch eine Glasfaserbox für 120 Euro, für die Neukunden 100 Euro zahlen. Der Preis für den Hausanschluss variiert dabei und muss je nach Standort geprüft werden.  

Der in Norderstedt ansässige Anbieter „Wilhelm.Tel“, der zu den Stadtwerken Norderstedt gehört und in Hamburg über eine Kooperation mit der „SAGA Unternehmensgruppe“ tätig ist, bietet ebenfalls Glasfaseranschlüsse mit einer Downloadrate von 1 GBit/s und 200 MBit/s Upload-Rate an. Dafür zahlt man 100 Euro für den Vertrag im Monat der keine Mindestlaufzeit hat und monatlich kündbar ist. 

Das könnte Sie auch interessieren: Schnelles Netz und billige Miete – Der Co-Working-Trend im Hamburger Umland

Auch das in Hamburg ansässige Unternehmen „Willy.Tel“, das zur Thiele-Unternehmensgruppe gehört, bietet einen Internetanschluss an, der über 1 GBit/s Download-Rate und 250 MBit/s Upload-Rate verfügt. Kostenpunkt ist hier 50 Euro im Monat, wobei der Vertrag automatisch pro Monat erneuert wird und jederzeit mit einer Kündigungsfrist von einem Monat beendet werden kann.

Auch „Vodafone” bietet einen Gigabit-Vertrag an, verfügt jedoch nicht über ein reines Glasfasernetz. Anders ist das beim Anbieter „Pyur“, der zwar das Glasfasernetz ausbaut, bei den Verträgen jedoch eine maximale Download-Rate von 500 Mbit/s und eine Upload-Rate von 500 Mbit/s anbietet. 

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp