x
x
x
Die Verteidigerinnen schirmen die Angeklagte vor den Kameras ab.
  • Die Verteidigerinnen Fenna Busmann (l.) und Katrin Hawickhorst
  • Foto: Viola Dengler

paidJustiz-Fiasko in Hamburg: Frau sitzt sieben Monate unschuldig in Haft – ohne ihr Baby

Die hochschwangere Klara P. (38, Name geändert) soll in Hamburg einen Mann mit bloßen Händen getötet haben. Sie habe ihn in seiner Wohnung zu Boden gebracht, ihm die Rippen gebrochen und die Atemwege zugedrückt. Der Mann erstickte. So stellte es zumindest die Staatsanwaltschaft dar. Bereits am ersten Prozesstag kamen Zweifel an dem Vorwurf auf. Jetzt ist klar: Klara P. geriet nach der Entbindung in ein Justiz-Fiasko.


DE-DE
  • Deutsch (Deutschland)
WEITERLESEN MIT MOPO+

  • MOPO+ Abo
    für 1,00 €

    Die ersten 4 Wochen für nur 1 € testen!
    Unbeschränkter Zugang
    Weniger Werbung

    Danach nur 7,90 € alle 4 Wochen
  • MOPO+ Jahresabo
    für 79,00 €

    Du sparst 23 Prozent!
    Unbeschränkter Zugang
    Weniger Werbung

Wichtiger Hinweis für MOPO+ Kunden: Wir haben ein neues Abosystem. Bitte setzen Sie einmal Ihr Passwort zurück. Klicken sie unten auf “Passwort zurücksetzen” und vergeben Sie sich darüber ein neues Passwort. Nach der Passwortvergabe sind sie angemeldet.
Wenn Sie E-Paper Kunde sind, betrifft diese Änderung Sie nicht.
Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp