Ein Aktions-Logo
  • Foto: hfr

Jetzt für Ihren Liebling des Viertels abstimmen!

Es ist wieder so weit: Nach monatelangem Lockdown öffnen Restaurants, Cafés, Kneipen und Einzelhandel die Türen. Hinter den Gastronomen und Ladenbesitzern liegt eine schwere Zeit.  Mit der Aktion „Weil wir Hamburg sind“ unterstützen MOPO und Hamburg Tourismus die Läden und Gastronomien. Unfassbar viele Leser und Leserinnen haben ihren Lieblingsladen nominiert. Über 50 Läden haben es in die Endauswahl geschafft. Vom Hutladen, über Cafés bis zu Bistros- von allem ist etwas dabei.

„Bock Treffpunkt Imbiss“  

André Dassow und Frank Küster
André Dassow und Frank Küster vom Treffpunkt Imbiss

Schlemmen was das Herz begehrt – im „Treffpunkt Imbiss“ in der Schmilinskystraße bieten die Inhaber Frank Küster und André Dassow neben Pizza und Burger auch deutsche Hausmannskost und täglich wechselnden Mittagstisch an. Und, ganz überraschend, auch britische Spezialitäten.  Essen wie bei Muttern aber mit mehr zu lachen , bringt MOPO-Leserin Anne Stahl die Atmosphäre auf den Punkt. Dank treuer Kunden konnte der Imbiss  einigermaßen unbeschadet durch die Pandemie kommen. Die kommen auch weiterhin – statt Mittagesen to go können  sie endlich wieder draußen vor Ort sitzen. 

„Eis-Perle“ 

Catherine Urban mit einem Eis
Catherine Urban sucht dringend neues Personal für ihre Eis-Perle.

Catherine Urban von der „Eis-Perle“ hat wegen des langen Lockdowns Schwierigkeiten, neues Personal für ihr Cafe an der Alsterdorfer Straße zu finden. „Viele Leute, die vorher in der Gastro gearbeitet haben, haben sich sicherere Asrbeitsplätze gesucht. “  Ihre Kunen sind ihr auch in schlechten Zeiten treu geblieben. „Das Pistazieneis ist legendär, und niemand sollte ohne leben müssen, also: Prädikat erhaltenswert!“, schwärmt Mariam S.  

„Café Auszeit“  

Sebastian Weisselberg vor dem Café Auszeit
Sebastian Weisselberg ist der Geschäftsführer des Café Auszeit und freut sich über die positive Resonanz.

Ob Frühstück, Kaffee oder Kuchen – für viele Kunden ist das „Café Auszeit“ in Hamm ihr Lieblingsplatz zum Entspannen. „Mit viel Liebe und Spaß wird dort gebacken und gekocht. Besonders die selbstgemachten Cheesecakes sind himmlisch“, schreibt Jale B. Geschäftsführer Sebastian Weisselberg freut sich über die positive Resonanz der Kunden. „Das Feedback ist das, was uns in der Corona-Zeit als Team immer wieder bestärkt hat, weiter Gas zu geben“, sagt er.  

Die Kampagne läuft noch bis zum 7. Juli. Stimmen jetzt für Ihren Lieblingsplatz aus Ihrem Viertel ab! Die fünf Läden bzw. Gastrobetriebe mit den meisten Stimmen werden am Ende der Aktion in der Mopo (print und online) vorgestellt und erhalten einen Werbeclip für ihre Social-Media-Kanäle von der MOPO. Diese Clips werden auch über die MOPO-Kanäle und über die Kanäle von Hamburg ahoi ausgespielt. Zusätzlich bekommen die Gewinner zwei „Weil-wir-Hamburg-sind“- Hoodies. 

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp