x
x
x
Brennender Dachstuhl
  • Wenn es unterm Dach brennt, kommt die Feuerwehr mit der Drehleiter. Aber nur, wenn der Platz für das Fahrzeug ausreicht (Symbolbild).
  • Foto: Imago

paidFür mehr Wohnungsbau: Gefährliche Abstriche beim Brandschutz?

Hamburg baut jedes Jahr 10.000 neue Wohnungen. Beitragen kann dazu auch Nachverdichtung durch Ausbau von Dachgeschossen und die Aufstockung von Wohnhäusern. Aber das scheitert oft an hohen Auflagen, etwa für den Brandschutz. Deshalb hat die Stadt jetzt entschieden, bei Aufstockungen auf den zweiten Rettungsweg zu verzichten. Doch ist das nicht brandgefährlich, wenn ein Feuer ausbricht? Die MOPO hakt nach.

Besonders in dicht bebauten Stadtvierteln wie St. Pauli oder Teilen von Eimsbüttel gibt es Rettungsprobleme, wenn es brennt. Denn die Feuerwehr kann laut Stadtentwicklungsbehörde (BSW) wegen größerer Bäume am Straßenrand und wegen zugeparkter Straßen oftmals nicht mit Feuerwehrfahrzeugen und Drehleitern zur Rettung eilen. Schlicht weil der Platz nicht ausreicht.

DE-DE
  • Deutsch (Deutschland)
WEITERLESEN MIT MOPO+

  • MOPO+ Abo
    für 1,00 €

    Neukunden lesen die ersten 4 Wochen für nur 1 €!
    Zugriff auf alle M+-Artikel
    Weniger Werbung

    Danach nur 7,90 € alle 4 Wochen //
    online kündbar
  • MOPO+ Jahresabo
    für 79,00 €

    Spare 23 Prozent!
    Zugriff auf alle M+-Artikel
    Weniger Werbung

    Danach zum gleichen Preis lesen //
    online kündbar
Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp