x
x
x
Iranerin Hamburg Blaue Moschee
  • Miriam ließ sich für die MOPO zwar fotografieren, wollte dabei aber unerkannt bleiben.
  • Foto: Quandt

paidIranerin aus Hamburg erzählt: Warum ich auch hier vor dem Mullah-Regime zittere

Sie kontrollieren die Bevölkerung, unterdrücken sie und lassen ihre Sicherheitskräfte derzeit brutalst durchgreifen: Im Iran haben die Machthaber ein Regime des Schreckens errichtet. Ihr Einfluss ist bis nach Hamburg zu spüren: Die blaue Moschee an der Außenalster gilt als Teheraner Außenstelle – und wird schon lange vom Verfassungsschutz beobachtet. Eine in Hamburg lebende Iranerin erzählt in der MOPO, wie sie selbst hier in unserer Stadt vor dem Mullah-Regime zittert.




Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp