x
x
x
In den Hamburger Gesundheitsämtern dauert es zeitweise viel zu lange, bis Corona-Infizierte angerufen werden (Symbolbild).
  • In den Hamburger Gesundheitsämtern dauert es zeitweise viel zu lange, bis Infizierte angerufen werden (Symbolbild).
  • Foto: picture alliance/dpa/Markus Scholz

paidInzidenzen explodieren: Notruf aus Hamburger Gesundheitsamt

Während die Inzidenzen täglich neue Rekordwerte erklimmen, werden die Stellen im Gesundheitsamt zurückgefahren. Die Folge: Infizierte werden spät informiert, schriftliche Quarantäneanordnungen trudeln ein, wenn die Quarantäne schon fast beendet ist. Kontakte werden laut Anweisung nur noch in Ausnahmefällen vom Amt informiert. Ein Mitarbeiter eines Hamburger Gesundheitsamtes schildert gegenüber der MOPO massive Probleme.

„Ich mache mir ernsthaft Sorgen um die Bürgerinnen und Bürger“, sagt der Mann, der dafür zuständig ist, die Infizierten in einem Hamburger Bezirk über ihre positives Testergebnis zu informieren. Weil er seinen Arbeitgeber massiv kritisiert, will er seinen Namen nicht veröffentlicht wissen.

DE-DE
  • Deutsch (Deutschland)
WEITERLESEN MIT MOPO+

  • MOPO+ Abo
    für 1,00 €

    Neukunden lesen die ersten 4 Wochen für nur 1 €!
    Zugriff auf alle M+-Artikel
    Weniger Werbung


    Danach nur 7,90 € alle 4 Wochen //
    online kündbar
  • MOPO+ Jahresabo
    für 79,00 €

    Spare 23 Prozent!
    Zugriff auf alle M+-Artikel
    Weniger Werbung


    Danach zum gleichen Preis lesen //
    online kündbar