• Lottoscheine (Symbolbild)
  • Foto: Inga Kjer/picture alliance/dpa

In Hamburg und im Norden: Zwei Lotto-Spieler sahnen Millionen-Gewinne ab

Hannover –

Der Traum vom Lotto-Glück ist für zwei Spieler aus Hamburg und Niedersachsen wahr geworden. Auf die Gewinner wartet jetzt eine riesige Summe Geld.

Ein noch unbekannter Tipper aus dem Heidekreis (Niedersachsen) hat knapp 2,4 Millionen Euro im Lotto gewonnen. Der Gewinner habe beim Lotto 6 aus 49 sechs richtige Zahlen getippt, der Lohn sei ein Gewinn der zweiten Gewinnklasse von fast 2,37 Millionen Euro, teilte Lotto Niedersachsen am Montag mit.

Lotto-Gewinner in Niedersachsen: Riesige Summe abgesahnt

Der mittlerweile fünfte niedersächsische Lotto-Millionär des laufenden Jahres habe am Samstagnachmittag seinen Spielschein mit drei ausgefüllten Feldern im Landkreis Heidekreis abgegeben und an der Samstagsziehung teilgenommen.

Eurojackpot in Hamburg: Spieler gewinnt über eine Million Euro

Und auch in Hamburg hat ein Spieler aus Wandsbek am vergangenen Wochenende 1,06 Millionen Euro beim Eurojackpot gewonnen. Der oder die Glückliche hatte den Spielschein am Freitag in einer Wandsbeker Annahmestelle abgegeben, teilte Lotto Hamburg am Montag mit.

Mit fünf richtigen Gewinnzahlen und einer passenden Eurozahl fehlte nur noch die zweite der beiden Eurozahlen für den ganz großen Jackpot. „Der Gewinner hat sich bisher noch nicht in der Lotto-Zentrale gemeldet“, so Lotto Hamburg.

Lotto-Gewinner aus Hamburg: Nicht der erste im Jahr 2020

„Es ist bereits der zweite Millionengewinn, über den sich die Hamburger in diesem Jahr freuen können“, bestätigt Michael Heinrich, Geschäftsführer von Lotto Hamburg. „Im April hatte ein Bergedorfer rund 1,6 Millionen Euro bei ‚6 aus 49‘ gewonnen, nun bringt der Eurojackpot nochmal eine große Portion Glück in unsere Hansestadt.“  (dpa/aba)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp