Ein Zug der U-Bahn-Linie U4 fährt an der U-Bahn-Station am Jungfernstieg ein.
  • Ein Zug der U-Bahn-Linie U4 fährt an der U-Bahn-Station am Jungfernstieg ein.
  • Foto: picture alliance/dpa/Georg Wendt

In den Herbstferien: Diese Hamburger U-Bahn-Linien fahren nicht

Hamburger U-Bahn-Fahrgäste brauchen wieder starke Nerven: Im Oktober kommt es zu Bauarbeiten auf den Gleisen der Linien U2 und U4. Das bedeutet: längere Fahrzeiten, Schienenersatzverkehr und weitere Änderungen.

Zwischen dem 4. und dem 23. Oktober sind die U-Bahn-Linien U2 und U4 zwischen den Haltestellen Berliner Tor und Hammer Kirche in beide Richtungen gesperrt. Grund hierfür ist der Bau eines Kehrgleises an der Haltestelle Burgstraße. Ein Ersatzverkehr mit Bussen (SEV) wird für diesen Zeitraum eingerichtet.

Dieser wird über den gesperrten Streckenabschnitt hinaus bis zur U-Bahn-Haltestelle Rauhes Haus angeboten. Die Fahrzeit kann sich, je nach Verkehrslage, um bis zu 20 Minuten verlängern.

Veränderte Fahrtzeiten und Gleiswechsel

Die U2 verkehrt während der Sperrung normal im Fünf-Minuten-Takt. Die U4 kann allerdings nur von montags bis freitags, 6.30 bis 21 Uhr, und samstags von 10.30 bis 21 Uhr zwischen den Haltestellen Elbbrücken und Jungfernstieg in Betrieb genommen werden. Da dort kein direkter Gleiswechsel möglich ist, wird ein Pendelverkehr eingerichtet. Die U4 fährt dann mit Vollzügen in einem 15-Minuten-Takt statt in einem Zehn-Minuten-Takt.

Das könnte Sie auch interessieren: Busse statt Bahnen: Hier fährt die U-Bahn ab heute das ganze Wochenende nicht!

Die Arbeiten finden größtenteils während der Schulferien statt. Fahrgäste sollten vor Ort die Aushänge sowie Durchsagen beachten und können sich auch auf hvv.de oder in der hvv-App vor Antritt der Fahrt informieren.

Für den Umstieg an den Elbbrücken von der Linie U4 in die S-Bahnen Richtung Süden sollten die abweichenden Fahrzeiten der U4 berücksichtigt werden. Für den Umstieg am Jungfernstieg von der U4 in die U2 in Richtung Berliner Tor müssen die Fahrgäste den Bahnsteig wechseln. (mp)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp