„Bahrenfelder Carree“
  • Einige Wohnungen in diesem Teil des „Bahrenfelder Carree“ von Christoph Gröner an der Von-Sauer-Straße sind bezogen, doch ein Großteil des Projekts ist unfertig.
  • Foto: Patrick Sun/Florian Quandt

paidImmobilien-Spekulant: Aufstieg und Fall des frechen Milliarden-Jongleurs

„Die Nummer 1 auf dem Deutschen Immobilienmarkt“: So warb Christoph Gröner noch vor ein paar Jahren für seine Unternehmungen. Sein Immobilienportfolio bezifferte er auf sagenhafte 9,6 Milliarden Euro. Und heute? Da fehlen ihm ein paar lächerliche Millionen, um sein Vorzeigeprojekt in Hamburg – das „Bahrenfelder Carrée“ an der Von-Sauer-Straße – fertigzustellen. Aufstieg und Fall dieses Großsprechers machen deutlich, wie die Gier Spekulanten wie Gröner, aber eben auch Elbtower-Investor René Benko im Immobilienboom nach ganz oben trug – bis ihre Kartenhäuser zusammenstürzten.


Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp