• Symbolbild
  • Foto: imago images/Hanno Bode

Im Visier mehrerer Behörde: Hauptbahnhof Hamburg: Bundespolizei stößt auf Gesuchten

St. Georg –

Die Bundespolizei hat am Hamburger Hauptbahnhof einen Mann festgenommen, der mit einem Haftbefehl wurde. Er fiel auf, weil er „minutenlang in seiner mitgeführten Handtasche wühlte und insgesamt einen hilflosen Eindruck vermittelte“, teilte ein Sprecher der Bundespolizei am Sonntag mit.

Aufgefallen war der Mann am vergangenen Freitag gegen 20 Uhr. Bei der Kontrolle seiner Personalien kam heraus, dass der 43-Jährige wegen Diebstahls und Erschleichen von Leistungen bereits hätte in U-Haft sitzen müssen. 

Wandelhalle in Hamburg: Bundespolizei stößt auf Gesuchten

Auch andere Staatsanwaltschaften hatten den Mann bereits zur Fahndung ausgeschrieben. „Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde er dann in die Untersuchungshaftanstalt überstellt“, so der Sprecher weiter. (dg)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp