Die Teenies sollen LSD konsumiert haben (Symbolbild).
  • Die Teenies sollen LSD konsumiert haben (Symbolbild).
  • Foto: imago/STPP

Im LSD-Rausch: Teenies (17) rennen nackt durch Hamburg – einer greift Polizisten an

Harvestehude –

Im LSD-Rausch: Zwei erst 17 Jahre alte Jugendliche sollen Donnerstagabend splitterfasernackt durch den Hamburger Stadtteil Harvestehude gerannt sein – und dabei diverse Straftaten begangen haben. 

So soll einer der beiden an der Parkallee Menschen, dann kurz darauf die alarmierte Polizei angegriffen haben. Eine Beamtin (25) wurde dabei verletzt, auch Pfefferspray und Schlagstöcke in dem Handgemenge eingesetzt. Zuerst hatte das „Abendblatt“ darüber berichtet.

Teenies rennen nackt durch Hamburg – einer greift Polizisten an

Der zweite nackte 17-Jährige rannte durch Gärten am Grindelberg, stieg, auf der Flucht vor der Polizei, in das Auto eines Lieferdienstes: Dessen Fahrer hatte den Schlüssel stecken lassen. Der Teenie gab Gas und verursachte einen Unfall. Wieder zu Fuß, wurde er an der Klosterallee dann von Beamten eingeholt und gefasst.

Das könnte Sie auch interessierenGeneralkonsul weigert sich, Wohnung zu verlassen – Festnahme

Die Jugendlichen, so die ersten Erkenntnisse der Polizei, sollen LSD konsumiert haben. Die Drogen hatten sie offenbar aus dem Darknet. In einem Zimmer der Teenies wurde Marihuana gefunden und sichergestellt. Gegen beide wird nun ermittelt. (dg)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp