• Polizisten trafen 14 Personen beim illegalen Glücksspiel an. (Symbolfoto)
  • Foto: dpa

Illegales Glücksspiel in Hamburg: Polizei hebt Zocker-Garage aus

Alsterdorf –

Durch den Hinweis einer Nachbarin konnte die Polizei in der Nacht zu Sonnabend eine illegale Zockerrunde aufdecken. Daran beteiligt: 14 Personen. Alle kamen auf die Wache.

Der Einsatz geschah gegen 0.35 Uhr in der Alsterdorfer Straße. Eine Anwohnerin hatte hier verdächtiges Treiben in einer Garage gemeldet. Und tatsächlich: Als die Polizisten die Garage öffneten, fanden sie darin 14 Personen, die mutmaßlich illegale Glücksspiele bestritten.

In Hamburg: Polizei hebt Zocker-Garage aus

Von allen Beteiligten wurden die Personalien festgestellt. Gegen alle wird wegen illegalem Glücksspiel und dem Verstoß gegen die Eindämmungsverordnung ermittelt. Zudem wurden ein Joint und ein Tütchen Marihuana sichergestellt.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp