Mord im Kleingarten
Mord im Kleingarten
  • Die Gärtnerin soll ihren Mann in einer Gartenlaube erstochen haben (Symbolbild).
  • Foto: picture alliance / dpa/Angelika Warmuth

paid„Ich war wie ferngesteuert“: Gärtnerin gibt unter Tränen tödliche Stiche zu

Als junge Frau verliebte sie sich in ihn, wartete 33 Jahre lang, bis er sie heiratete, ertrug unzählige Enttäuschungen: Im Mordprozess gegen eine Hamburger Gärtnerin (55) hat die Angeklagte unter heftigem Weinen eine deprimierende Liebesgeschichte geschildert, an deren Ende sie ihren Mann „wie ferngesteuert“ umbrachte.








Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp