Kinder auf dem Schulweg
  • Bis Kinder kostenlos mit dem HVV fahren können, dauert es noch etwas. (Symbolbild)
  • Foto: (c) dpa

HVV: Wann kommt das kostenlose Schülerticket?

Das HVV-Ticket für Schüler wird ab August günstiger – doch eigentlich sollte es doch mal komplett kostenlos werden. Was ist aus den Plänen geworden?

Ab August kostet die HVV-Abokarte für Schüler nur noch 30 Euro statt den bisherigen 42,50 Euro im Monat. Das dürfte viele Hamburger freuen, doch von dem versprochenen, komplett kostenlosen Schülerticket ist das noch ein ganzes Stück entfernt.

HVV-Schülerabo: Schrittweise vergünstigt bis 2025

Dass Hamburger Schüler irgendwann umsonst mit Bussen und Bahnen durch die Stadt fahren sollen, hatte Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) im Wahlkampf 2019 angestoßen. Im Koalitionsvertrag wurde dann auch vereinbart, dass der Preis ab diesem Jahr schrittweise auf 0 Euro reduziert werden soll.

Doch bis das vollständig umgesetzt ist, wird es wohl noch einige Jahre dauern: Schon damals hieß es, dass das 0-Euro-Ticket wohl erst Ende der Legislaturperiode 2025 kommen wird – und laut der Schulbehörde bleibt es wohl dabei.

Das könnte Sie auch interessieren: Neue HVV-Chefin: Sie will, dass der ÖPNV das Auto ersetzt

„Wir gehen derzeit davon aus, dass es zu weiteren Reduzierungen bei den Schülerabos erst gegen Ende der Legislatur, also 2025 kommen wird“, sagte der Sprecher der Schulbehörde, Peter Albrecht, zur MOPO. Die weiteren Schritte seien noch nicht festgelegt und hingen auch von den Haushaltsverhandlungen bis zum Ende dieser Legislaturperiode ab.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp