• Partystimmung auf dem Hurricane Festival: Auch 2020 erwartet die Festivalgänger wieder ein Lineup voller Highlights.
  • Foto: dpa

Hurricane Festival 2020: Starkes Line-up: Gefeierte Musikgrößen geben sich die Ehre

Das Hurricane Festival gehört zweifelsohne zu den beliebtesten Festivals in Norddeutschland. Auch 2020 lockt das Festival wieder mit einem erstklassigen Line-up in die kleine Gemeinde Scheeßel zwischen Bremen und Hamburg. Bereits jetzt sind viele hochkarätige Bands bestätigt. Line-up, Datum, Tickets, Anfahrt: Hier gibt’s alle Infos zum Hurricane Festival 2020.

Hurricane Festival 2020: Über 70.000 Musikfans erwartet

Das Hurricane Festival ist mittlerweile eine echte Institution im Norden: Mit einer starken Mischung aus Pop, Rock, Indie und elektronischer Musik, lockt das Festival seit vielen Jahren Tausende nach Scheeßel (Landkreis Rotenburg/Wümme). 1997 fand das erste Hurricane Festival statt, damals noch mit 20.000 Festivalbesuchern, die zur Musik von 36 Bands feierten. Seitdem ist das Hurricane Festival stetig gewachsen: Zum Hurricane Festival 2020 werden wieder über 70.000 Besucher erwartet, die zur Musik von über 100 Bands feiern und Spaß haben.

Hurricane Festival 2020 (1)

Im vergangenen Jahr gab es beim Auftritt der Hiphop-Band „257ers“ eine Schaumdusche. Auch beim Hurricane Festival 2020 stehen wieder viele Highlights auf dem Programm.

Foto:

picture alliance/dpa

Hurricane Festival 2020: Datum

Das Hurricane Festival 2020 findet am dritten Juni-Wochenende 2020 statt: vom 19. bis 21. Juni 2020. Veranstaltungsort ist wie immer die Motorrad-Sandrennbahn Eichenring bei Scheeßel im Landkreis Rotenburg/Wümme in Niedersachsen. Bereits am Donnerstag, 18. Juni 2020, findet eine Warm-up-Party statt.

Hurricane Festival 2020: Line-up

Auch in diesem Jahr wartet das Hurricane Festival mit einem hochkarätigen Line-up auf: Als Headliner haben die Veranstalter bislang unter anderem die amerikanische Rockband Kings of Leon (in Deutschland bislang größte Hits: „Use Somebody“ und „Sex on Fire“) sowie die Punk-Hardcore-Band Rise Against bekanntgegeben. Auch die Auftritte zweier großer Bands aus Deutschland stehen bereits fest: Nach einer ausverkauften Tour 2019 geben sich Seeed beim Hurricane Festival 2020 die Ehre. Ebenfalls mit dabei: Die Hamburger Hiphop-Elektro-Party-Größen von Deichkind.

Hurricane Festival 2020 Seeed

Seeed-Frontmann Peter Fox bei einem Auftritt in Berlin. Das Konzert der beliebten Bands wird eines der Highlights beim Hurricane Festival 2020.

Foto:

picture alliance/dpa

Wer auf EDM steht, kommt beim Auftritt des niederländischen Star-DJs Martin Garrix auf seine Kosten. Und beim Auftritt der amerikanischen Rockband The Killers kann das Publikum im Indie-Sound der frühen 2010er Jahre schwelgen.

Das Line-up des Hurricane 2020 wartet mit weiteren großen internationalen Namen auf: Die Festivalbesucher dürfen sich auf Twenty One Pilots, Bring Me the Horizon, The Hives, The 1975, Mando Diao, Dermot Kennedy, Foals, Jimmy Eat World, The Lumineers, Millencolin oder Bad Religion freuen. 

Auch viele großartige Acts aus Deutschland sind im Line-up des Hurricane 2020 vertreten: unter anderem stehen Auftritte von Giant Roots, Kummer, Kontra K, Kitschkrieg, SDP, Swiss & Die Andern, Von Wegen Lisbeth, Rin, Juju, Antilopen Gang, Nura und Thees Uhlmann auf dem Festival-Programm.

Hurricane Festival 2020: Alle bestätigten Bands in alphabetischer Reihenfolge (Stand: Januar 2020)

Antilopen Gang
Aurora
Bad Religion
BHZ
Blond
Blues Pills
Bring Me The Horizon
Brutus
Deichkind
Dermot Kennedy
Ferdinand And The Left Boy
Flash Forward
Foals
Georgia
Giant Rooks
Helgen
JC Stewart
Jimmy Eat World
Juju
Kelvyn Colt
Killswitch Engage
Kings of Leon
Kitschkrieg
Kontra K
Kummer
Lari Luke
LP
Mando Diao
Martin Garrix
Mayday Parade
Millencolin
Mine
Miya Folick
Neck Deep
Nothing But Thieves
Nura
Of Monsters And Men
Pup
RIN
Rise Against
SDP
Seeed
Skindread
Sofi Tukker
Swiss & Die Andern
The 1975
The Dead South
The Hives
The Killers
The Lumineers
Thees Uhlmann & Band
Tones And I
Turbostaat
Twenty One Pilots
Von wegen Lisbeth
While She Sleeps
Wolf Alice

Hurricane Festival 2020

Zum Hurricane Festival 2020 werden wieder Tausende Musikfans erwartet.

Foto:

imago/Chris Emil Janßen

Hurricane Festival 2020: Tickets – Preise

Tickets für das Hurricane Festival 2020 kosten 199 Euro für alle vier Festivaltage inklusive Camping (zuzüglich Versandkosten und Gebühren). Damit erhalten Käufer Zugang zum kompletten Bühnenbereich sowie zum Campingplatz. Die „Wild Stage“, auf dem bereits am Donnerstag die Warm-Up-Party stattfindet, befindet sich auf dem Campingplatz – wer bereits am Donnerstag feiern will, benötigt also ein Ticket für alle vier Festivaltage inklusive Camping.

Für alle, die es etwas ökologischer und ruhiger angehen lassen wollen, gibt es den „Festivalpass Hurricane Park – Grüner Wohnen“. Der Vier-Tages-Pass kostet analog zum regulären Festival-Ticket 199 Euro (zuzüglich Versand und Gebühren). Genauere Informationen dazu gibt es auf der Homepage des Hurricane Festivals.

Für Freitag, 19. Juni 2020, Samstag, 20. Juni 2020 sowie Sonntag, 21. Juni 2020 gibt es jeweils Tagestickets zum Preis von jeweils 99 Euro (zuzüglich Versand und Gebühren). In den Tagestickets ist kein Zugang zum Campingplatz enthalten.

Tickets sind auf der Homepage des Hurricane Festivals sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

Hurricane Festival 2020: Anfahrt

Im Ticketpreis enthalten ist die Anreise zum Hurricane Festival mit dem Metronom. Wer aus Hamburg oder Bremen kommt, kann also bequem mit dem RE4/RB41 anreisen. Festivalfans aus Hannover, Uelzen oder Lüneburg nehmen zunächst den RE3 Richtung Hamburg und steigen dort um. Wer aus Richtung Göttingen zum Hurricane Festival fahren will, fährt kostenlos mit dem RE2 nach Hannover und steigt dort sowie in Hamburg um. Eine aktuelle Fahrplanauskunft gibt es auf der Homepage der Metronom-Eisenbahngesellschaft.

Wer mit dem Auto anreisen will, kann einen der Festivalparkplätze nutzen. Geparkt und gecampt wird getrennt voneinander. Für Hurricane-Besucher mit Tagesticket gibt es kostenpflichtige Tagesparkplätze – alternativ können aber auch die normalen Parkplätze des Hurricane-Festivals nutzen.

Aktuelle Informationen zur Anreise finden Sie auf der Homepage des Hurricane Festivals.

Hurricane Festival 2020: Adresse/Routenplaner

Die Adresse für die Anfahrt mit dem Auto zum Hurricane-Festival lautet: Eichenring, 27383 Scheeßel – einfach ins Navi eingeben oder mit Google Maps die Route planen.

Hurricane Festival 2020 Camping

Zelte, so weit das Auge reicht: Camping – hier beim Festival vor drei Jahren – gehört beim Hurricane Festival einfach dazu.

Foto:

dpa

Hurricane Festival 2020: Camping

Für viele Festivalfans gehört Camping einfach dazu – und selbstverständlich gibt es auch auf dem Hurricane Festival einen riesigen Campingplatz. Wer einen Festivalpass hat, kann auf dem Campinggelände des Hurricane Festivals sein Zelt aufschlagen.

Öffnungszeiten Campinggelände: Der Campingplatz des Hurricane Festivals ist von Donnerstag, 18. Juni 2020, 11 Uhr bis Montag, 22. Juni, 12 Uhr durchgehend geöffnet. Für die Bändchenausgabe gelten die gleichen Regeln.

In den Sanitärcamps auf dem Campinggelände wird es Duschen sowie wassergespülte Toiletten geben. Außerdem gibt es auf dem Capinggelände mobile Toilettenkabinen. Die Nutzung aller sanitären Einrichtungen ist kostenlos.

Wer mit dem Wohnmobil, Wohnwagen oder Bulli zum Hurricane Festival fahren und darin schlafen möchte, benötigt eine so genannte „Trailer Park-Plakatte“. Informationen dazu gibt es auf der Homepage des Hurricane Festivals.

Hurricane Festival 2020: Sicherheit

Laut den Festivalveranstaltern sorgen Polizei, Feuerwehr, Sanitätsdienst und hunderte Ordner (Security) für die Sicherheit der Festivalbesucher. Notfälle sollten über die Notrufnummer 112 gemeldet werden. Ordner halten sich an allen Übergängen, an den Einlässen zum Campingplatz sowie an Notfallmeldestellen auf. Diese kann man laut den Organisatoren an einem Turm mit der Aufschrift „SOS – Notfallmeldestelle“ erkennen.

Gibt es beispielsweise ein größeres Unwetter, informieren die Hurricane-Veranstalter das Publikum beispielsweise über die riesigen Bildschirme an den Bühnen, über Lautsprecher, online über die Festivalapp und Facebook sowie über das Festivalradio Camp FM (UKW-Frequenz 92,7).

Hurricane Festival 2020: Wo geht’s nach Panama?

Der Code „Wo geht’s nach Panama?“ soll die Festivalbesucher des Hurricane Festivals 2020 in heiklen Situationen schützen. Wenn sich jemand unwohl, bedroht oder belästigt fühlt, etwas Merkwürdiges beobachtet hat oder angegriffen wurde, kann er oder sie sich mit der Frage „Wo geht’s nach Panama?“ an Mitarbeiter des Festivals wenden.

Barpersonal, Security-Mitarbeiter (Ordner), Festivaljobber, Polizei, Sanitäter sowie alle anderen Mitarbeiter, die ein grün-lila Armband mit dem Schriftzug Panama tragen, kennen den Code und reagieren sofort entsprechend: Die Festivalmitarbeiter stellen zunächst keine weiteren Rückfragen, sondern bieten direkt Hilfe an und bringen die oder den Hilfesuchenden in eine geschützte Umgebung.

Den Code gab es bereits auf Hurricane Festivals in den vergangenen Jahren, Veranstalter FKP Scorpio sorgt damit auch auf anderen Festivals wie dem A Summer’s Tale, dem Southside Festival oder dem Highfield Festival für mehr Sicherheit.

Video vom Hurricane Festival: Die Polizei ist Drogensündern auf der Spur

Hurricane Festival 2020: Warm-up-Party im Februar ist bereits ausverkauft

Bis zum Hurricane Festival 2020 dauert es noch eine Weile – wer schnell genug war, kann sich am Freitag, 14. Februar, bereits in Festivalstimmung bringen:  Unter dem Motto „No sleep till Scheeßel“ veranstalten die Festivalmacher dann eine Hurricane Warm-up-Party im Molotow an der Reeperbahn in Hamburg. Der Haken: Die Party ist bereits restlos ausverkauft. „Es wird keine Abendkasse geben“, teilten die Hurricane-Veranstalter bitte Januar bei Facebook mit.

Auf drei Floors soll es unter anderem Auftritte von Künstlern geben, die eng mit dem Hurricane Festival verbunden sind – die Namen sind bislang streng geheim. Für Festivalstimmung sollen außerdem unter anderem Flunkyball und Bierpong sorgen.

Hurricane Festival: So war es in den vergangenen Jahren

Beim Hurricane Festival 2019 feierten 60.000 Festival-Fans unter anderem bei einem Auftritt der Toten Hosen. Ein Paar gab sich in Scheeßel das Ja-Wort – danach ging es direkt in Hochzeitskleid und Anzug aufs Hurricane Festival, wo die beiden mit Dosenbier anstießen.

Beim Hurricane Festival 2018 war das Wetter durchwachsen – was der Festival-Party aber keinen Abbruch tat. Hier finden Sie einen Nachbericht und Fotos vom Hurricane Festival 2018. Den MOPO-Nachbericht vom Hurricane Festival 2017 gibt es hier. Beim Hurricane Festival 2016 gab es ein riesiges Unwetter-Chaos, Fans bekamen hinterher sogar Geld zurück, weil das Festival zwischendurch unterbrochen werden musste und viele Konzerte ausfielen. Die härtesten Festivalfans der Welt hatten trotzdem jede Menge Spaß. (due)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp