• Gefahrenpotenzial: mit Strom betriebene Weihnachtsartikel (Symbolbild).
  • Foto: dpa

Huch, jetzt schon?: Zoll macht überraschenden Fund in Hamburg

Heiligabend ist noch gut vier Monate entfernt. Weihnachtlich ist es beim Hamburger Zoll aber schon jetzt. Eine dementsprechende Überraschung fanden die Beamten in Päckchen aus Asien.

Bei hochsommerlichen Temperaturen beschlagnahmten die Beamten des Hamburger Zolls insgesamt 1966 Lichterketten aus China.

Fehlende Sicherheit bei Weihnachtsartikeln

Am Freitag teilte der Zoll mit, dass unter anderem die Herstellerangaben und CE-Kennzeichnungen fehlten, die Sicherheitsstandards somit nicht erfüllt waren. Die Beamten überprüften den Fall zusammen mit der Justizbehörde.

Lichterkette am Weihnachtsbaum.

Ein Muss an Heiligabend: Die Lichterkette am Weihnachtsbaum (Symbolbild).

Foto:

picture alliance / Frank Rumpenh

Hamburg: Zoll schon im Weihnachtsmodus

Die Abfertigung von Weihnachtsartikeln hat in diesen Tagen nämlich Hochkonjunktur: Weihnachtsmänner, Baumkugeln, Plastikweihnachtsbäume mit Kunstschnee und Schoko-Adventskalender werden zur Einfuhr abgefertigt.

Das könnte Sie auch interessieren: Weihnachtsmärkte trotz Corona

Bei Importen achtet der Zoll darauf, dass nur sichere Produkte auf den Markt innerhalb der Europäischen Union gelangen. (dpa)

 

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp