x
x
x
Ein Bagger saugt Schlick aus der Elbe. Diesen will Hamburg auch künftig vor Scharhörn abladen. (Archivbild)
  • Ein Bagger saugt Schlick aus der Elbe. Diesen will Hamburg nun in der Elbmündung bei Cuxhaven ablagen. (Archivbild)
  • Foto: IMAGO / Markus Tischler

paidHPA verklappt nun doch keinen Schlick vor Scharhörn

Eigentlich wollte Hamburg in den kommenden Tagen erstmals Schlick aus der Elbe vor der Volgelschutzinsel Scharhörn verklappen, zum Entsetzen der Naturschutzverbände. Nun teilt die Hafenbehörde überraschend mit, dass das Baggergut stattdessen am Rand des Duhner Watts nahe Cuxhaven abgeladen werden soll.

„Neuer Lüchtergrund“ heißt die Unterwasserdeponie nahe Cuxhaven, die vom Bund betrieben wird und die noch Kapazitäten frei hat. Bis zum 14. April werden hier 350.000 Tonnen Hamburger Schlick verklappt, durch einen „Laderaumsaugkopfbagger“ namens„Pedro Alvarez Cabral“.

DE-DE
  • Deutsch (Deutschland)
WEITERLESEN MIT MOPO+

  • MOPO+ Abo
    für 1,00 €

    Neukunden lesen die ersten 4 Wochen für nur 1 €!
    Zugriff auf alle M+-Artikel
    Weniger Werbung


    Danach nur 7,90 € alle 4 Wochen //
    online kündbar
  • MOPO+ Jahresabo
    für 79,00 €

    Spare 23 Prozent!
    Zugriff auf alle M+-Artikel
    Weniger Werbung


    Danach zum gleichen Preis lesen //
    online kündbar