x
x
x
Aufzug
  • Immer fährt jetzt die Angst mit: Bleibt der Aufzug stehen, dann kommen sie nicht mehr rauf in ihre Wohnung. Christa Finner (82, l.) und Henny Christiansen (79) gehen am Rollator
  • Foto: Olaf Wunder

paidIn diesem Hamburger Aufzug fährt die Angst immer mit

Kirchlinden 33 in Billstedt. Das zweigeschossige Gebäude ist 16 Jahre alt. Ein Haus, das gezielt gebaut wurde für Menschen mit Behinderung. Hier leben nahezu ausschließlich Männer und Frauen über 60, die nicht mehr so können, wie sie gerne wollen. Viele sind angewiesen auf Rollstuhl oder Rollator. Und natürlich auf einen Aufzug, der seine Arbeit zuverlässig tut. Genau das ist das Problem: Der Aufzug im Haus versagt am laufenden Band.



Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp