x
x
x
Protestdemonstrationen
  • Polizisten räumen in der Nacht zum 13. April 1968 eine Straße vor dem Gebäude des Springer-Verlages in Hamburg. Die Demonstrationen, die das ganze Osterwochenende anhielten, richteten sich hauptsächlich gegen Gebäude des Axel-Springer-Verlages.
  • Foto: dpa

paidNach Mordanschlag auf Dutschke: Hamburgs Studenten wollen Springer stürmen

Ostern 1968 liegt Revolution in der Luft. In Hamburg gehen Tausende Studenten, Schüler und Lehrlinge auf die Straße, liefern sich erbitterte Schlachten mit der Polizei. Auslöser ist ein Mordanschlag auf Studentenführer Rudi Dutschke in Berlin. 55 Jahre nach den Osterunruhen lässt die MOPO zwei Männer zu Wort kommen, die damals mit dabei waren: den Revoluzzer Karlo Roth und den Polizeibeamten Detlev Hohn. Unglaublich packend, was sie zu erzählen haben.



DE-DE
  • Deutsch (Deutschland)
WEITERLESEN MIT MOPO+

  • MOPO+ Abo
    für 1,00 €

    Die ersten 4 Wochen für nur 1 € testen!
    Unbeschränkter Zugang
    Weniger Werbung

    Danach nur 7,90 € alle 4 Wochen
  • MOPO+ Jahresabo
    für 79,00 €

    Du sparst 23 Prozent!
    Unbeschränkter Zugang
    Weniger Werbung

Wichtiger Hinweis für MOPO+ Kunden: Wir haben ein neues Abosystem. Bitte setzen Sie einmal Ihr Passwort zurück. Klicken sie unten auf “Passwort zurücksetzen” und vergeben Sie sich darüber ein neues Passwort. Nach der Passwortvergabe sind sie angemeldet.
Wenn Sie E-Paper Kunde sind, betrifft diese Änderung Sie nicht.
Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp