x
x
x
Max Brauer
  • Stammte aus ärmsten Verhältnissen, war das achte von 13 Kindern eines Glasbläsers und hatte nur Volksschulbildung: Max Brauer. 1924 wurde er Oberbürgermeister von Altona. Nach dem Krieg war er der erste freigewählte Bügermeister Hamburgs. Ein Foto aus dem Jahr 1927.
  • Foto: Staatsarchiv Hamburg

paidMax Brauer: Der Mann, den Nazi-Agenten quer durch Europa jagten

Wenn es diesen Titel nicht schon gäbe, auf eine Verfilmung des Lebens von Max Brauer würde er passen: „Staatsfeind Nummer eins“. In der Weimarer Republik war er einer der einflussreichsten demokratischen Politiker überhaupt. Deshalb musste er fliehen, als Adolf Hitler an die Macht kam. Nazi-Agenten jagten Brauer quer durch Europa. Er flüchtete nach China und in die USA und hatte Glück, dass Hitler seiner nicht habhaft wurde. Er hätte es nicht überlebt.


Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp