x
x
x
Skandale
  • Klaus Kinski in der NDR-Talkshow: Er wollte wissen, ob Alida Gundlach Strapse trägt und ging ihr an die Wäsche
  • Foto: NDR

paidDreiste Fälschung, blanke Brüste, blauer Trainer: Affären, die Hamburg erschütterten

Nicht mehr lange, und die vermeintlichen „Hitler Tagebücher“ sind 40 Jahre alt. Im April 1983 kündigt der damalige „Stern“-Chefredakteur Peter Koch großspurig an, die Geschichte des Nationalsozialismus müsse neu geschrieben werden. Bis dann herauskommt, dass es sich um einen gigantischen Schwindel handelt. Wie peinlich! Nur einer von etlichen Skandalen, die es in Hamburgs bewegter Geschichte gegeben hat und von denen wir Ihnen hier die spannendsten präsentieren: Wir erzählen die Geschichte von HSV-Trainer Branko Zebec, der trotz großer Erfolge fristlos gekündigt wird. Von Orthopädie-Professor Bernbeck, der seine Patienten zu Krüppeln macht. Und von Bürgerschaftspräsident Berndt Röder, der 2010 aufs Glatteis gerät und böse ausrutscht.