x
x
x
Chinesenviertel
  • Rund um die Schmuckstraße auf St. Pauli befand sich Anfang des 20. Jahrhunderts das Chinesenviertel. Dieses Foto wurde nachträglich koloriert.
  • Foto: hfr

paidDer Morgen, als die Gestapo kam: Der Untergang von Hamburgs Chinatown

Der Duft von Ingwer, Soja und grünem Tee liegt in der Luft – und manchmal mischt sich auch ein Hauch Opium darunter. Über den chinesischen Tabak- und Gemüsegeschäften, den chinesischen Garküchen und den chinesischen Wäschereien prangen Schriftzeichen, die die wenigsten Mitteleuropäer entziffern können. Es gibt auch chinesische Tattoo-Studios und Herbergen für chinesische Seeleute. So sah sie Anfang des 20. Jahrhunderts aus: die Schmuckstraße auf St. Pauli – Hamburgs Chinatown. Das Leben blühte dort, bis die Nazis dem exotischen Viertel den Todesstoß versetzten.


DE-DE
  • Deutsch (Deutschland)
WEITERLESEN MIT MOPO+

  • MOPO+ Abo
    für 1,00 €

    Die ersten 4 Wochen für nur 1 € testen!
    Unbeschränkter Zugang
    Weniger Werbung

    Danach nur 7,90 € alle 4 Wochen
  • MOPO+ Jahresabo
    für 79,00 €

    Du sparst 23 Prozent!
    Unbeschränkter Zugang
    Weniger Werbung

Wichtiger Hinweis für MOPO+ Kunden: Wir haben ein neues Abosystem. Bitte setzen Sie einmal Ihr Passwort zurück. Klicken sie unten auf “Passwort zurücksetzen” und vergeben Sie sich darüber ein neues Passwort. Nach der Passwortvergabe sind sie angemeldet.
Wenn Sie E-Paper Kunde sind, betrifft diese Änderung Sie nicht.
Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp